Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Martin Heideggers ›Sein und Zeit‹

Steinmann, Michael

Martin Heideggers ›Sein und Zeit‹

39,95 €
31,96 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 5-8 Werktagen

Heideggers ›Sein und Zeit‹ gehört zu den unbestrittenen Klassikern der Philosophie in deutscher Sprache. Jede Philosophengeneration entdeckt dieses Buch neu, und immer wieder arbeiten sich Studierende und Dozenten an der oft hermetischen Sprache und den komplizierten Argumentationen von Heideggers Hauptwerk ab. In dem vorliegenden Band aus der... mehr
Group 53
Beschreibung
Heideggers ›Sein und Zeit‹ gehört zu den unbestrittenen Klassikern der Philosophie in deutscher Sprache. Jede Philosophengeneration entdeckt dieses Buch neu, und immer wieder arbeiten sich Studierende und Dozenten an der oft hermetischen Sprache und den komplizierten Argumentationen von Heideggers Hauptwerk ab.

In dem vorliegenden Band aus der Reihe ›Werkinterpretationen‹ wird Heideggers ›Sein und Zeit‹ systematisch vorgestellt und interpretiert. Es werden nicht nur die wesentlichen Ideen und Argumente des Textes nachvollzogen, sondern auch dessen Stellung im Gesamtwerk des Philosophen betrachtet. Auch die Wirkungsgeschichte wird in den Blick genommen. Auf diese Weise eröffnet sich dem Leser ein neuer Zugang zu diesem schwierigen Werk.

2010. 192 S., mit Bibliogr. und Reg., 14,5 x 22,0 cm, kart.
  • B142373
    • Buch
    • B142373
    • 978-3-534-14237-8
    • 23.07.2010
    • wbg Academic
    • 192
    • Deutsch
    box
    Enthalten in folgenden Artikeln
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Es ist kein geringer Verdienst Steinmanns, das nicht leicht zugängliche Werk auf weniger als 200 Seiten mit gebotener Distanz, aber auch mit Betonung der systematischen Stärke dargestellt zu haben.« Philosophisches Jahrbuch
    comment (2)
    Pressestimmen

    Es ist kein geringer Verdienst Steinmanns, das nicht leicht zugängliche Werk auf weniger als 200 Seiten mit gebotener Distanz, aber auch mit Betonung der systematischen Stärke dargestellt zu haben.

    Philosophisches Jahrbuch

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen