Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Kurt Tucholsky

Becker, Sabina / Maack, Ute (Hrsg.)

Kurt Tucholsky

Das literarische und publizistische Werk
29,90 €
7,18 € für Mitglieder info
(statt 23.92 €)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In wenigen Tagen lieferbar

Kurt Tucholsky war einer der bedeutendsten Schriftsteller und Publizisten der 20er Jahre. Er hat die Literatur der Weimarer Republik entscheidend geprägt, ihre gesellschaftliche Wirklichkeit scharfsichtig und pointiert kritisiert. Seine Romane ›Rheinsberg‹ und ›Schloss Gripsholm‹ finden auch heute noch begeisterte Leser, seine Satiren und... mehr
Group 53
Beschreibung
Kurt Tucholsky war einer der bedeutendsten Schriftsteller und Publizisten der 20er Jahre. Er hat die Literatur der Weimarer Republik entscheidend geprägt, ihre gesellschaftliche Wirklichkeit scharfsichtig und pointiert kritisiert. Seine Romane ›Rheinsberg‹ und ›Schloss Gripsholm‹ finden auch heute noch begeisterte Leser, seine Satiren und Kabarett-Texte gehören zum festen Repertoire der Kleinkunstbühnen. Der vorliegende Band gibt in einer umfassenden Einleitung und 12 Einzelbeiträgen einen systematischen Überblick über Tucholskys vielfältiges Schaffen. Die Herausgeberinnen und Autoren, allesamt ausgewiesene Tucholsky-Kenner, stellen nach Werkgruppen, Gattungen und Genres geordnet die wichtigsten Texte vor und machen u.a. mit Tucholsky als Romanautor, Reiseschriftsteller, Lyriker, Kritiker und Briefschreiber bekannt. Damit liegt erstmals nach langer Zeit wieder eine aktuelle Einführung in Tucholskys Werk vor, die dem Leser auch ein Stück Literatur- und Kulturgeschichte der Weimarer Republik näher bringt.

2002. 317 S., kart.
  • B15407X
    • Buch
    • B15407X
    • 978-3-534-15407-4
    • 25.07.2002
    • wbg Academic
    • 317
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Der Band gibt einen guten Eindruck in das vielseitige Schaffen Tucholskys.« German Studies Review »Da aber die meisten Aufsätze literaturwissenschaftliche Textanalysen mit biographischen Deutungen verzahnen und immer wieder auch die zeitgenössische Rezeption zumindest schlaglichtartig beleuchten, ist das Buch auch für Nichtgermanisten durchaus...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Der Band gibt einen guten Eindruck in das vielseitige Schaffen Tucholskys.

    German Studies Review

    Da aber die meisten Aufsätze literaturwissenschaftliche Textanalysen mit biographischen Deutungen verzahnen und immer wieder auch die zeitgenössische Rezeption zumindest schlaglichtartig beleuchten, ist das Buch auch für Nichtgermanisten durchaus interessant.

    Jahrbuch für Kommunikationsgeschichte

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen