Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Die stille Revolution

Schieren, Stefan

Die stille Revolution

Der Wandel der britischen Demokratie unter dem Einfluss der europäischen Integration
89,90 €
71,92 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Seit dem Beitritt zur Europäischen Gemeinschaft im Jahre 1973, besonders jedoch in den letzten zehn Jahren hat sich in Großbritannien ein grundlegender Wandel der Verfassung ergeben, der einen Paradigmenwechsel innerhalb der britischen Demokratie zur Folge hatte. Während sich das politische System in Großbritannien nach dem Krieg durch die... mehr
Group 53
Beschreibung
Seit dem Beitritt zur Europäischen Gemeinschaft im Jahre 1973, besonders jedoch in den letzten zehn Jahren hat sich in Großbritannien ein grundlegender Wandel der Verfassung ergeben, der einen Paradigmenwechsel innerhalb der britischen Demokratie zur Folge hatte. Während sich das politische System in Großbritannien nach dem Krieg durch die einseitige Betonung des Majoritätsprinzips und einen geringen Grad der Inklusion der Minderheit auszeichnete, ist das heutige System konsensualer und bezieht die Interessen der Minderheit stärker ein.

Damit zusammenhängend wird der politische Prozess nicht mehr nur als politisch-parlamentarisches Geschehen interpretiert, sondern die Notwendigkeit der richterlich-rechtlichen Gewährleistung fundamentaler Rechte wird anerkannt. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen lässt sich davon sprechen, dass sich im Vereinigten Königreich das demokratische Konzept der Volkssouveränität vor das vor-demokratische Konzept der absoluten Parlamentssouveränität schiebt. Großbritannien entwickelt sich von einem vor-konstitutionellen ›Ancien Régime‹ zu einem modernen Verfassungsstaat kontinentaleuropäischer Prägung. Die umfassende Verfassungsreformgesetzgebung der seit 1997 amtierenden Labour-Regierung ist Ausdruck dieser Vorgänge, nicht aber deren Auslöser. Der liegt im Beitritt zur Europäischen Gemeinschaft.

Dieses Buch beschäftigt sich in systematischer Weise mit den Auswirkungen der EU auf die britische Verfassungsordnung als politische Ordnung der britischen Demokratie und gelangt zu grundlegenden Aussagen über das Verhältnis der Rechtsprechung zum demokratischen politischen Prozess, das sich in Großbritannien unter dem Einfluss der europäischen Integration fundamental geändert hat.

2001. 363 S., kart.
  • B157605
    • Buch
    • B157605
    • 978-3-534-15760-0
    • 16.07.2001
    • wbg Academic
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Schieren behandelt seine spröde erscheinende Materie in einer gängig gehaltenen Sprache und macht mit seiner intensiven Faktenaufführung aus der Studie eine lesbare Kompilation, die sich stellenweise wie eine geraffte Historie, teilweise aber auch wie gediegene Zeitungslektüre gibt.« Das Parlament
    comment (2)
    Pressestimmen

    Schieren behandelt seine spröde erscheinende Materie in einer gängig gehaltenen Sprache und macht mit seiner intensiven Faktenaufführung aus der Studie eine lesbare Kompilation, die sich stellenweise wie eine geraffte Historie, teilweise aber auch wie gediegene Zeitungslektüre gibt.

    Das Parlament

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen