Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Deutscher Osten 1939 – 1945

Mallmann, Klaus-Michael / Rieß, Volker / Pyta, Wolfram (Hrsg.)

Deutscher Osten 1939 – 1945

Der Weltanschauungskrieg in Photos und Texten
59,95 €
47,96 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 5-8 Werktagen

Der Osten war Hitlers eigentlicher Kriegsschauplatz. Dort fand der rassenideologisch begründete Weltanschauungs- und Vernichtungskrieg statt. Obgleich dieser gesetzlose ›deutsche‹ Osten vor allem im letzten Jahrzehnt genauer in den Blick gekommen ist, sind hinsichtlich Mentalität und Motivationen der Täter noch viele Fragen offen. Der... mehr
Group 53
Beschreibung
Der Osten war Hitlers eigentlicher Kriegsschauplatz. Dort fand der rassenideologisch begründete Weltanschauungs- und Vernichtungskrieg statt. Obgleich dieser gesetzlose ›deutsche‹ Osten vor allem im letzten Jahrzehnt genauer in den Blick gekommen ist, sind hinsichtlich Mentalität und Motivationen der Täter noch viele Fragen offen. Der vorliegende Band nähert sich der Beantwortung dieser Fragen, indem er aus der Erlebnisperspektive der Täter, Opfer und Zuschauer eine möglichst dichte Beschreibung des ungeheuren Geschehens liefert. Gruppiert um die drei großen Verbrechenskomplexe der Judenvernichtung, des Massensterbens der sowjetischen Kriegsgefangenen und der Liquidierung der Zivilbevölkerung im Zuge der Partisanenbekämpfung wird hierfür bisher weitgehend unbekanntes Material aufbereitet: 84 eindrucksvolle, unretuschierte Photographien aus Archiven und privaten Sammlungen, deren Entstehungs- und Überlieferungsgeschichte jeweils präzise dokumentiert ist, womit eine eindeutige Zu- und Einordnung gewährleistet ist. Hinzu kommen Quellentexte, die von Briefen und Tagebucheintragungen über Berichte und Befehle bis hin zu Vernehmungen und Zeugenaussagen reichen. Diese Verknüpfung von Bilddokumenten und Selbstzeugnissen legt die Innensicht der mörderischen Gewalt bloß und ermöglicht somit eine größtmögliche Annäherung an die Antriebe und Motive der Täter.

(Bd. 1). 2003. 205 S. mit 84 s/w Abb., Fadenh., geb.
  • B160231
    • Buch
    • B160231
    • 978-3-534-16023-5
    • 06.02.2003
    • wbg Academic
    • 208
    • 84 Illustrationen, schwarz-weiß
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Der Band ist gekennzeichnet durch Souveränität und methodische Präzision in Auswahl, Präsentation und Dokumentation des Materials.« Geschichte, Politik und ihre Didaktik »Insgesamt also ein erschütterndes, aber trotzdem lesenswertes Quellenbuch, welches nicht nur für den Spezialisten gedacht ist.« Informationen für den Geschichts- und...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Der Band ist gekennzeichnet durch Souveränität und methodische Präzision in Auswahl, Präsentation und Dokumentation des Materials.

    Geschichte, Politik und ihre Didaktik

    Insgesamt also ein erschütterndes, aber trotzdem lesenswertes Quellenbuch, welches nicht nur für den Spezialisten gedacht ist.

    Informationen für den Geschichts- und Gemeinschaftskundelehrer

    ... ein insgesamt sehr präzise recherchiertes und den Vernichtungskrieg ausführlich dokumentierendes Quellenbuch.

    www.hsozkult.geschichte.hu-berlin.de

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen