Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Religion als Lebensdeutung

Lauster, Jörg

Religion als Lebensdeutung

Theologische Hermeneutik heute
49,90 €
39,92 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In wenigen Tagen lieferbar

An welche Arten von Vorverständnis kann die Sprache der Religion heute in der Kultur überhaupt anknüpfen? Jörg Lauster geht auf den Stand der klassischen Bibelhermeneutik ein und zeigt, dass deren Fragestellungen über die reine Textauslegung hinausgehen, sich immer stärker auf die Gesamtheit der Überlieferungsgeschichte richten und... mehr
Group 53
Beschreibung
An welche Arten von Vorverständnis kann die Sprache der Religion heute in der Kultur überhaupt anknüpfen? Jörg Lauster geht auf den Stand der klassischen Bibelhermeneutik ein und zeigt, dass deren Fragestellungen über die reine Textauslegung hinausgehen, sich immer stärker auf die Gesamtheit der Überlieferungsgeschichte richten und notwendigerweise einmünden in eine umfassende Hermeneutik unserer Lebenswelt. Religiöse Elemente, so zeigt sich, sind in vielen Versatzstücken des kulturellen Kontextes vorhanden, man muss sie nur zum Sprechen bringen und ihre lebensdeutende Funktion freilegen.

2005. 220 S., Fadenh., geb.
  • B174437
    • Buch
    • B174437
    • 978-3-534-17443-0
    • 12.01.2005
    • wbg Academic
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Alles in allem vermittelt das Buch einen guten Überblick zu den aktuellen Grundfragen theologischer Hermeneutik. Sein Verdienst ist außerdem eine differenzierte Theorie religiöser Erfahrung für die kirchliche Praxis und für ein religiös interessiertes Publikum zu erschließen.« zeitzeichen »L.s Buch überzeugt durch die verständliche und...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Alles in allem vermittelt das Buch einen guten Überblick zu den aktuellen Grundfragen theologischer Hermeneutik. Sein Verdienst ist außerdem eine differenzierte Theorie religiöser Erfahrung für die kirchliche Praxis und für ein religiös interessiertes Publikum zu erschließen.

    zeitzeichen

    L.s Buch überzeugt durch die verständliche und abgewogene Skizzierung eines ›weiten Feldes‹ von philosophisch-theologisch zentralen Problemstellungen ... Dass viele Aspekte und Bezugnahmen gewiss einer eingehenderen Erörterung bedürfen, muss man dem Buch nicht als Mangel anrechnen – liegt es doch im Wesen einer Skizze, zum weiteren ›Ausmalen‹ anzuregen. Für entsprechende (auch kontroverse) Diskussionen bietet L.s Versuch ›Religion als Lebensdeutung‹ zu profilieren, jedenfalls reichlich Anregungen.

    Theologische Revue

    Das Buch ist kenntnisreich geschrieben und die Argumentation im Sinn des dargestellten Interesses stringent. Damit verspricht es eine lohnende Lektüre.

    Theologische Literaturzeitung

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen