Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Einführung in die Literatur der Weimarer Republik

Streim, Gregor

Einführung in die Literatur der Weimarer Republik

20,00 €
16,00 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 5-8 Werktagen

Die Weimarer Republik war die Zeit eines kulturellen Umbruchs, der bis in die Gegenwart nachwirkt. In den Jahren von 1918 bis 1933 entstand die moderne, massenmediale Unterhaltungskultur. Neue literarische und theatralische Darstellungsformen wie das epische Theater, der Montageroman oder die politische Revue bildeten sich heraus. Die... mehr
Group 53
Beschreibung
Die Weimarer Republik war die Zeit eines kulturellen Umbruchs, der bis in die Gegenwart nachwirkt. In den Jahren von 1918 bis 1933 entstand die moderne, massenmediale Unterhaltungskultur. Neue literarische und theatralische Darstellungsformen wie das epische Theater, der Montageroman oder die politische Revue bildeten sich heraus. Die vorliegende Einführung vermittelt einen systematischen und umfassenden Überblick über das gesamte Forschungsgebiet. Sie problematisiert den Epochenbegriff, referiert die Forschungsgeschichte und skizziert die politischen, sozial- und kulturgeschichtlichen Kontexte. Wichtige ästhetische und literarische Tendenzen werden anschaulich vorgestellt. Abschließend arbeiten Modellanalysen ausgewählter Werke von Bertolt Brecht, Alfred Döblin, Marieluise Fleißer und Irmgard Keun exemplarisch epochentypische Merkmale heraus.

(Einführungen Germanistik, hrsg. von Gunter E. Grimm und Klaus-Michael Bogdal). 2009. 160 S. mit komment. Bibliogr., Personen- und Sachreg., 16,5 x 24 cm, kart.
  • B175751
    • Buch
    • B175751
    • 978-3-534-17575-8
    • 22.06.2009
    • wbg Academic
    • 160
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Ingesamt bietet Streim eine für Studierende sehr brauchbare Einführung in die Literatur der Weimarer Zeit, die vor allem auch dadurch überzeugt, dass die in den Kapiteln 3 und 4 herausgearbeiteten allgemeinen Charakteristika sich in den Einzelanalysen bestätigt fühlen.« Literaturhaus Wien.de
    comment (2)
    Pressestimmen

    Ingesamt bietet Streim eine für Studierende sehr brauchbare Einführung in die Literatur der Weimarer Zeit, die vor allem auch dadurch überzeugt, dass die in den Kapiteln 3 und 4 herausgearbeiteten allgemeinen Charakteristika sich in den Einzelanalysen bestätigt fühlen.

    Literaturhaus Wien.de

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen