Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Deutsche, Juden, Völkermord

Matthäus, Jürgen / Mallmann, Klaus-Michael (Hrsg.)

Deutsche, Juden, Völkermord

Der Holocaust als Geschichte und Gegenwart
79,95 €
(statt 79.95 €)
11,96 € für Mitglieder info
(statt 79.95 €)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In wenigen Tagen lieferbar

Der Holocaust ist die große Wunde in der Geschichte der Zivilisation, das Verhältnis von Juden und Deutschen zwischen Schuld und Verdrängung ist offen auf immer. 20 internationale Autoren – darunter einige der bekanntesten Holocaust-Historiker – beschreiben das Verhältnis von Juden und Deutschen unter dem Vorzeichen des Holocaust auf dem... mehr
Group 53
Beschreibung
Der Holocaust ist die große Wunde in der Geschichte der Zivilisation, das Verhältnis von Juden und Deutschen zwischen Schuld und Verdrängung ist offen auf immer. 20 internationale Autoren – darunter einige der bekanntesten Holocaust-Historiker – beschreiben das Verhältnis von Juden und Deutschen unter dem Vorzeichen des Holocaust auf dem aktuellen Stand der Forschung. In dieser einzigartigen Zusammenschau analysieren sie das Zusammenleben von ›Juden und anderen Deutschen‹ vor dem Holocaust, widmen sich der Schuld der Täter und der Situation der Opfer, um sich dann dem Umgang mit dem Holocaust nach 1945 zuzuwenden. Hans Mommsen, Reinhard Rürup, Christopher Browning, Wolfgang Benz und zahlreiche andere renommierte Autoren legen einen Band vor, der das gesamte Verhältnis von Deutschen und Juden darlegt.

(Bd. 7). 2006. 340 S. mit 5 s/w Abb., Fadenh., geb.
  • B184815
    • Buch
    • B184815
    • 978-3-534-18481-1
    • 14.03.2006
    • wbg Academic
    • 340
    • 5 Fotos, schwarz-weiß
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Kurz – ein wirklich wichtiger Sammelband. Die Herausgeber können stolz darauf sein.« www.literaturkritik.de »Der Sammelband, und das ist für eine Festschrift durchaus ungewöhnlich, zeigt echte Perlen der Holocaust-Forschung im weitesten Sinne auf. Den meist vorzüglichen Beiträgen dieses wichtigen Bandes ist auf so knappem Raum kaum gerecht zu...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Kurz – ein wirklich wichtiger Sammelband. Die Herausgeber können stolz darauf sein.

    www.literaturkritik.de

    Der Sammelband, und das ist für eine Festschrift durchaus ungewöhnlich, zeigt echte Perlen der Holocaust-Forschung im weitesten Sinne auf. Den meist vorzüglichen Beiträgen dieses wichtigen Bandes ist auf so knappem Raum kaum gerecht zu werden. Die hier ausdrücklich genannten Aufsätze stehen pars pro toto für die meisten anderen, die ungenannt bleiben. Eine Festschrift dieser Qualität wird dem Jubilar (Konrad Kwiet) in vollem Maße gerecht.

    Wissenschaftlicher Literaturanzeiger

    Eine lohnenswerte Lektüre.

    Militärgeschichte

    Es lohnt sich, neugierig auf dieses facettenreiche Buch zu sein, das mit der scheinbaren Evidenz einfacher Erklärungsmodelle aufräumt und die Zentralität und Materialität des Antisemitismus für die Erforschung der nationalsozialistischen ›Endlösung der Judenfrage‹ betont.

    Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus

    Sehr facettenreichen und lesenswerten Band.

    Neue Politische Literatur

    Trotz der Kürze der Beiträge weist diese Aufsatzsammlung ein insgesamt hohes Niveau auf, und sie vermag unsere Kenntnisse über die NS-Vergangenheit und deren Nachwirkungen durchaus zu erweitern.

    Zeitschrift für Geschichtswissenschaft

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen