Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Krieg und Vernichtung 1941 – 1945

Gotzes, Andrea

Krieg und Vernichtung 1941 – 1945

Sowjetische Zeitzeugen erinnern sich
14,90 €
(statt 24.90 €)
11,92 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In wenigen Tagen lieferbar

Der Zweite Weltkrieg ist noch heute in den Erinnerungen der Zeitzeugen präsent. Wir wissen aber nur sehr wenig darüber, wie Bürger der Sowjetunion, die 1941 von den Deutschen überfallen wurde, mit der Erinnerung an den »Großen Vaterländischen Krieg« heute umgehen. Jenseits von offiziellen Gedenkfeiern und Siegesparaden gibt die Slavistin Andrea... mehr
Group 53
Beschreibung
Der Zweite Weltkrieg ist noch heute in den Erinnerungen der Zeitzeugen präsent. Wir wissen aber nur sehr wenig darüber, wie Bürger der Sowjetunion, die 1941 von den Deutschen überfallen wurde, mit der Erinnerung an den »Großen Vaterländischen Krieg« heute umgehen. Jenseits von offiziellen Gedenkfeiern und Siegesparaden gibt die Slavistin Andrea Gotzes hier einen einzigartigen Einblick in ein wichtiges Kapitel der Zeitgeschichte.

Zwanzig Zeitzeugen der sowjetischen Seite kommen in diesem Buch zu Wort. Der Bogen ihrer Erinnerungen spannt sich vom Grauen des Holocaust über Verschleppung, Zwangsarbeit und die Verwüstung der Städte und Dörfer bis zum Kampf der Partisanen und der Roten Armee. Die 2005 geführten Interviews sind nicht nur persönliche Dokumente, sondern sie bieten auch eine Grundlage für eine »Oral History« des Zweiten Weltkrieges, die auch die sowjetische Seite mit einbezieht.

Bernd Bonwetsch, der Direktor des Deutschen Historischen Instituts in Moskau, hat diesem Zeitzeugenbuch eine historische Einleitung vorangestellt.

Mit einer Einleitung von Bernd Bonwetsch. 2006. 160 S.mit 12 s/w Abb., Fadenh., geb. Veröffentlicht mit Unterstützung des Wilhelm-Weischedel-Fonds der WBG.
  • B187717
    • Buch
    • B187717
    • 978-3-534-18771-3
    • 12.12.2006
    • wbg Academic
    • 160
    • 12 Illustrationen, schwarz-weiß
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Mit Gotzes Zeitzeugenberichten wird die Geschichte der Kriegserinnerung nicht nur fortgeschrieben, sondern auch um ein neues Kapitel bereichert. Gedenken und Erinnerung gehen mit der Forderung einher, ›die Wahrheit zu erzählen‹ und einer neuen Generation von Russen und Deutschen zu vermitteln.« Neues Deutschland »Empfehlenswertes Buch.«...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Mit Gotzes Zeitzeugenberichten wird die Geschichte der Kriegserinnerung nicht nur fortgeschrieben, sondern auch um ein neues Kapitel bereichert. Gedenken und Erinnerung gehen mit der Forderung einher, ›die Wahrheit zu erzählen‹ und einer neuen Generation von Russen und Deutschen zu vermitteln.

    Neues Deutschland

    Empfehlenswertes Buch.

    Jahrbücher für Geschichte Osteuropas

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen