Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Wozu Pädagogik?

Gruschka, Andreas (Hrsg.)

Wozu Pädagogik?

Die Zukunft bürgerlicher Mündigkeit und öffentlicher Erziehung
44,90 €
35,92 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 5-8 Werktagen

Die im Titel aufgeworfene Frage lässt unwillkürlich an eine neuerliche Identitätskrise der Pädagogik denken, etwa angesichts jugendlicher Gewalttätigkeit oder reduzierter Haushaltsmittel für staatliche Erziehung. Ganz anders und überraschend aber reagieren Vertreter unterschiedlichster gesellschaftlicher Bereiche auf die Frage nach dem Sinn der... mehr
Group 53
Beschreibung
Die im Titel aufgeworfene Frage lässt unwillkürlich an eine neuerliche Identitätskrise der Pädagogik denken, etwa angesichts jugendlicher Gewalttätigkeit oder reduzierter Haushaltsmittel für staatliche Erziehung. Ganz anders und überraschend aber reagieren Vertreter unterschiedlichster gesellschaftlicher Bereiche auf die Frage nach dem Sinn der Pädagogik. Vielleicht aufgrund ihres Blicks von außen fern jeder Form der Depression und Larmoyanz sehen sie große Aufgaben und Chancen für die Pädagogik in der kommenden Zeit. So entstand eine Enzyklopädie der Antworten auf diese Frage aus der Sicht dialektischer Bildungstheorie (Werner Sesink), anti-etatistischer Schulkritik (Stefan Blankertz) und kritischer Bildungssoziologie (Gero Lenhardt), aus der Sicht der Wirtschaft (Daniel Goeudevert), der Kirche (Bischof Josef Homeyer), der Wohlfahrtsorganisationen (Dieter Sengling) etc.

Sonderausgabe der 1. Aufl. 1996. VI, 182 S., kart.
  • B189868
    • Buch
    • B189868
    • 978-3-534-18986-1
    • 01.09.2005
    • wbg Academic
    • 188
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Die Frage ›Wozu Pädagogik?‹ stellt der Herausgeber an sechs Erziehungswissenschaftler unterschiedlicher Provenienz, an einen in Europa führenden Top-Manager, einen Bischof, einen Juristen und einen Sozialpädagogen. Letztlich kreisen alle Antworten um das Ziel der Pädagogik schlechthin, um die Mündigkeit, die Grundlage für die jeweils anderen...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Die Frage ›Wozu Pädagogik?‹ stellt der Herausgeber an sechs Erziehungswissenschaftler unterschiedlicher Provenienz, an einen in Europa führenden Top-Manager, einen Bischof, einen Juristen und einen Sozialpädagogen. Letztlich kreisen alle Antworten um das Ziel der Pädagogik schlechthin, um die Mündigkeit, die Grundlage für die jeweils anderen noch genannten Ziele. Die unterschiedlichen Perspektiven der Erziehungswissenschaft auf der einen und der Vertreter der ›Außenwelt‹ auf der anderen Seite führen zu interessanten Aspekten. Eins ist klar: Die Pädagogik ist nicht tot, nicht überflüssig; sie hat vielmehr ihren unverzichtbaren Stellenwert in der Gesellschaft.

    Lesenswert

    Vor dem Hintergrund rechtsradikaler Tendenzen bei Jugendlichen setzen sich die Autoren mit dem Thema Erziehung zur Mündigkeit auseinander. Bemerkenswert an diesem Buch ist, dass nicht nur Pädagogen (u.a. S. Blankertz und K. Mollenhauer) zu Wort kommen, sondern im Gespräch mit dem Herausgeber auch Vertreter aus den Bereichen Wirtschaft und Kirche. Der Aufsatz eines Juristen ergänzt die Betrachtung des Bildungswesens von ›außen‹. Ein Theoriebuch, das den aktuellen Meinungsstand wiedergibt und vielleicht Ausgangspunkt weiterer Diskussionen sein kann.

    ekz-Informationsdienst

    Zum Wert des Buches trägt auch die vorzügliche Einleitung Gruschkas bei, in der er die fundamentale Glaubwürdigkeitskrise der bürgerlichen Gesellschaft, ihrer Bildungsideale und -programmatiken, sowohl der konservativen wie der progressiven, darstellt ... Das Buch ist für alle lesenswert, die theoretisch oder / und praktisch mit Pädagogik zu tun haben und mit den herrschenden Theorien und Rezepten nicht zufrieden sind.

    Das Argument

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen