Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Anton P. Cechov

Kluge, Rolf-Dieter

Anton P. Cechov

Eine Einführung in Leben und Werk
29,90 €
23,92 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 5-8 Werktagen

Als der Student Cechov seine ersten Kurzgeschichten veröffentlichte, waren in Russland Versuche großer Reformen und gesellschaftlicher Wandlungen gescheitert. Ratlosigkeit und Enttäuschung prägten das geistige Klima. Aus diesem gebrochenen Lebensgefühl ohne Orientierung schuf er mit seiner Kurzprosa eine neue Literatur. Für die Bühne entwarf er... mehr
Group 53
Beschreibung
Als der Student Cechov seine ersten Kurzgeschichten veröffentlichte, waren in Russland Versuche großer Reformen und gesellschaftlicher Wandlungen gescheitert. Ratlosigkeit und Enttäuschung prägten das geistige Klima. Aus diesem gebrochenen Lebensgefühl ohne Orientierung schuf er mit seiner Kurzprosa eine neue Literatur. Für die Bühne entwarf er Stücke, die in ihrer Verwischung der Grenzen des Komischen und Tragischen das Theater des 20. Jh. entscheidend prägten.Auf neuestem Forschungsstand will das Buch eine problemorientierte, kritische und allgemein verständliche Einführung in das literarische Werk Cechovs bieten und seine Aktualität und Modernität diskutieren.

Sonderausgabe der 1. Aufl. 1995. 158 S. mit 10 Abb., kart.
  • B191870
    • Buch
    • Broschur
    • B191870
    • 978-3-534-19187-1
    • wbg Academic
    • 158
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Kluge zeichnet Cechovs Werk als kritischen Spiegel einer Epoche der Wandlungen und Umbrüche, in der ›selbst zwischenmenschliche Kommunikation nicht mehr funktioniert‹; die Zeit, in der Cechov lebte, hat für Kluge ›gewisse Ähnlichkeiten mit der Gegenwart‹. Das erklärt für ihn Cechovs Modernität und die Aktualität seiner Themen und Probleme. Auf...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Kluge zeichnet Cechovs Werk als kritischen Spiegel einer Epoche der Wandlungen und Umbrüche, in der ›selbst zwischenmenschliche Kommunikation nicht mehr funktioniert‹; die Zeit, in der Cechov lebte, hat für Kluge ›gewisse Ähnlichkeiten mit der Gegenwart‹. Das erklärt für ihn Cechovs Modernität und die Aktualität seiner Themen und Probleme. Auf verlässlicher wissenschaftlicher Basis gelang dem namhaften Slawistik-Professor eine dennoch allgemein ansprechende Darstellung, die in der ›Auswahlbibliographie‹ den Weg weiterweist zu Werkausgaben und anderer Sekundärliteratur ... Wo immer eine Hinführung zu einem bedeutenden Klassiker der russischen und Wegbereiter der modernen Weltliteratur erwünscht ist, vorrangig zu empfehlen.

    ekz-Informationsdienst

    Cechov gehört fraglos zu den Autoren, von denen eine starke Faszinationskraft ausgeht. Schriftsteller vieler Länder und verschiedener Richtungen berichten über ungewöhnlich starke Impulse, die sie von Cechovs erzählerischem und dramatischem Werk empfangen haben. Auf diesem Hintergrund darf das vorliegende Buch unter Cechov-Lesern und -Forschern mit einem regen Interesse rechnen. Die Einführung des bekannten Tübinger Slavisten Kluge berücksichtigt den neuesten Stand der internationalen Cechov-Forschung, zu der der Verfasser selbst wichtige Beiträge geleistet hat ... Kluges Arbeit ist vorzüglich geeignet, das Leseerlebnis Cechov zu vertiefen. Darüber hinaus setzt sie das wissenschaftliche Gespräch über Cechov fort.

    Referatedienst zur Literaturwissenschaft

    Anton Tschechow (1860 – 1904) gehört fraglos zu den Autoren, von denen immer wieder starke Faszination ausgeht. Vor diesem Hintergrund verdient das Buch von Rolf-Dieter Kluge Aufmerksamkeit – nicht nur unter Tschechow-Lesern und -Forschern. Es berücksichtigt den neuesten Stand der internationalen Tschechow-Forschung, zu der der Verfasser selbst wichtige Beiträge geleistet hat. In sechs größeren Kapiteln behandelt Kluge Leben und Werk Anton Tschechows, der zwischen 1880 und 1904 fast vierhundert Kurzgeschichten und etwa sechzig größere Erzählungen veröffentlichte. Hinzu kamen zehn komische Einakter und sieben mehraktige Dramen. Auch nur alle größeren literarischen Arbeiten Tschechows zu besprechen, war im Rahmen einer einführenden Darstellung unmöglich. Kluge trifft eine gute Auswahl, geht auf fast achtzig Titel ein, nahezu alle bekannten Tschechow’schen Erzählungen und sämtliche Stücke werden einprägsam behandelt.

    Was Kluge besonders interessiert, ist die Frage nach der Modernität Tschechows, der Aktualität seiner Themen und Probleme.

    Neues Deutschland

    Der Tübinger Slawist Rolf Dieter Kluge schrieb diese Einführung zum Leben und Werk Cechovs und macht von neuem auf einen Dichter aufmerksam, der in seiner Art einmalig in der Weltliteratur dasteht ... Kluges Darstellung zeichnet sich durch eine allgemein verständliche Sprache und klare Interpretation aus – geeignet für alle ... Ein reichhaltiger Anmerkungsteil ermöglicht dem Interessierten, sich weiter mit diesem sympathischen Schriftsteller zu beschäftigen.

    Das Historisch-Politische Buch

    Ähnlich wie unsere Epoche war Cechovs Zeit geprägt von politischem, gesellschaftlichem und geistigem Umbruch, eine Wendezeit, in der man nach neuen Lebensformen suchte. Und nicht zuletzt verhilft Cechov dazu, das zu erkennen – der Verfasser weist kenntnisreich immer wieder darauf hin.

    Das politische Buch

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen