Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Die Wirtschaft der griechisch-römischen Welt

Kloft, Hans

Die Wirtschaft der griechisch-römischen Welt

Eine Einführung
39,90 €
31,92 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 5-8 Werktagen

Die Wirtschaft der griechisch-römischen Welt markiert nach wie vor ein faszinierendes Untersuchungsfeld für die althistorische Forschung, nicht zuletzt deshalb, weil es ebenso schwer wie reizvoll ist, allgemeine Aussagen über die antike Wirtschaft und die konkreten Befunde miteinander zu verbinden. Die vorliegende Einführung, die sich über das... mehr
Group 53
Beschreibung
Die Wirtschaft der griechisch-römischen Welt markiert nach wie vor ein faszinierendes Untersuchungsfeld für die althistorische Forschung, nicht zuletzt deshalb, weil es ebenso schwer wie reizvoll ist, allgemeine Aussagen über die antike Wirtschaft und die konkreten Befunde miteinander zu verbinden. Die vorliegende Einführung, die sich über das Fachpublikum hinaus an alle Interessenten der Altertumswissenschaften und der Wirtschaftswissenschaften richtet, versucht drei Problemkreise vorzustellen.

Sonderausgabe der 1. Aufl. 1992. XVI, 265 S. mit 4 Tab., 16 Abb. und 9 Kt., kart.
  • B198727
    • Buch
    • B198727
    • 978-3-534-19872-6
    • 01.04.2006
    • wbg Academic
    • 281
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Kloft stützt sich maßgeblich auf Heichelheim, der zwischen ›Primitivisten‹ (K. Bücher) und ›Modernisten‹ (Ed. Meyer) vermittelt hat, zieht aber die neuere Literatur umfassend heran und verleiht seiner Darstellung durch aussagekräftige Karten und Tabellen Plastizität. Das gut geschriebene Buch belehrt nicht nur Studierende, sondern ebenso...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Kloft stützt sich maßgeblich auf Heichelheim, der zwischen ›Primitivisten‹ (K. Bücher) und ›Modernisten‹ (Ed. Meyer) vermittelt hat, zieht aber die neuere Literatur umfassend heran und verleiht seiner Darstellung durch aussagekräftige Karten und Tabellen Plastizität. Das gut geschriebene Buch belehrt nicht nur Studierende, sondern ebenso Fachkollegen. Besonders nützlich ist die thematisch geordnete Bibliographie, die auch die englischen, französischen und italienischen Titel aufnimmt.

    Das Historisch-Politische Buch

    Der Verfasser stellt den heute erreichten Kenntnisstand auf allen für den Einsteiger wichtigen Gebieten ausgewogen und mit feinem Gefühl für die Nuancen in der Fachdiskussion dar – eine Einzelleistung, die großen Respekt verdient. Er vermeidet es peinlich, Klischees zu wiederholen, versucht, möglichst alle Antriebe für wirtschaftliches Handeln zu lebendiger Anschauung zu bringen, ... erinnert aber stets an die eingezogenen Grenzen unseres Wissens.

    Zeitung für Geschichtswissenschaft

    Der Vf. hat Wert auf eine anschauliche, auf eine Vielzahl von Beispielen gestützte Darstellung gelegt, die ein facettenreiches Bild antiker Ökonomie entstehen lässt.

    Historische Zeitschrift

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen