Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Hermotimos oder Lohnt es sich, Philosophie zu studieren?

Lukian

Hermotimos oder Lohnt es sich, Philosophie zu studieren?

EXKLUSIV
31,92 € Nur für Mitglieder

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 5-8 Werktagen

Der 60-jährige Hermotimos studiert seit 20 Jahren stoische Philosophie. Auf dem Weg zu seiner Vorlesung begegnet er Lykinos, der ihn in ein Gespräch über Inhalte und Möglichkeiten philosophischen Denkens verwickelt. Im Verlauf dieser Unterhaltung muss Hermotimos nicht nur zugeben, dass er in diesen Fragen bislang wenig fortgeschritten ist,... mehr
Group 53
Beschreibung
Der 60-jährige Hermotimos studiert seit 20 Jahren stoische Philosophie. Auf dem Weg zu seiner Vorlesung begegnet er Lykinos, der ihn in ein Gespräch über Inhalte und Möglichkeiten philosophischen Denkens verwickelt. Im Verlauf dieser Unterhaltung muss Hermotimos nicht nur zugeben, dass er in diesen Fragen bislang wenig fortgeschritten ist, sondern dass es auch mit den vollmundig behaupteten Erkenntnismöglichkeiten der Philosophie überhaupt nicht allzu weit her ist.

Lukians Dialog, der brillante Charakterzeichnung mit eleganter Argumentation, Witz und wirklichem Pathos verbindet, wird in dieser zweisprachigen Ausgabe mit einer modernen Übersetzung vorgelegt, die den kolloquialen Esprit des Originals bewahrt. Peter von Möllendorff gibt eine Einführung in Lukians Werk, seine Stellung in der Kultur der Hohen Kaiserzeit und in den philosophischen Hintergrund. Ausführliche Anmerkungen erschließen die Anspielungen nicht nur auf philosophische Theorien und Argumentationen, sondern vor allem auch auf die zu Lukians Zeit kanonisch gewordene klassische Literatur. Sie bilden die Grundlage für die Einordnung des Werks in den skizzierten soziokulturellen Kontext.

Griech. / dt. Hrsg., übers. und komm. von Peter von Möllendorff. Sonderausgabe der 1. Aufl. 2000. IX, 226 S., kart.
  • B200586
    • Buch
    • B200586
    • 978-3-534-20058-0
    • 01.10.2006
    • wbg Academic
    • 235
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Den Text hat (Möllendorff) selbständig unter Verwendung der bisherigen Ausgaben und Besprechungen gestaltet. Er übernimmt dabei oft den Text der jüngeren Handschriften sowie Konjekturen, zu denen er auch eigene beisteuert, d.h. er traut Lukian grundsätzlich den besten erreichbaren Text zu ... Die Übersetzung liest sich überaus locker und...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Den Text hat (Möllendorff) selbständig unter Verwendung der bisherigen Ausgaben und Besprechungen gestaltet. Er übernimmt dabei oft den Text der jüngeren Handschriften sowie Konjekturen, zu denen er auch eigene beisteuert, d.h. er traut Lukian grundsätzlich den besten erreichbaren Text zu ... Die Übersetzung liest sich überaus locker und enthält viele glänzende Treffer ... Der Text wird ergänzt durch im Ganzen klug dosierte Anmerkungen, die wertvolle Hinweise und Sacherläuterungen bieten, und ein Schlusswort zum Dialog als ganzem.

    Schweizerischer Altphilologenverband

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Werke Kallimachos  Werke
    ab 19,18 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Lieferbar innerhalb von 5-8 Werktagen

    Zuletzt angesehen