Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Einführung in die Interkulturelle Theologie

Hock, Klaus

Einführung in die Interkulturelle Theologie

20,00 €
16,00 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In wenigen Tagen lieferbar

Im Zeitalter der Globalisierung und der weltweiten Erfahrungsräume gewinnt die Interkulturelle Theologie herausragende Bedeutung. In dieser kompakten Einführung beschreibt Klaus Hock Geschichte und Gegenwart der theologischen Disziplin, wobei er besonders Gewicht auf den dialogischen und entgrenzenden Charakter des grundsätzlich interdisziplinär... mehr
Group 53
Beschreibung
Im Zeitalter der Globalisierung und der weltweiten Erfahrungsräume gewinnt die Interkulturelle Theologie herausragende Bedeutung. In dieser kompakten Einführung beschreibt Klaus Hock Geschichte und Gegenwart der theologischen Disziplin, wobei er besonders Gewicht auf den dialogischen und entgrenzenden Charakter des grundsätzlich interdisziplinär ausgerichteten Faches legt. So wird klar, dass sich die Ausbildung unterschiedlicher Formen des Christentums komplexen Vorgängen des kulturellen Austauschs und der Verschmelzung vielfältiger Lebens- und Glaubensräume verdankt. Es handelt sich also um ein Thema von großer Aktualität, in das hier grundsätzlich historisch und systematisch eingeführt wird.

2011. 168 S. mit Bibliogr. und Reg., 16,5 x 24 cm, kart.
  • B201000
    • Buch
    • B201000
    • 978-3-534-20100-6
    • 15.08.2011
    • wbg Academic
    • 168
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    Buch des Monats Februar 2013 in der Theologischen Literaturzeitung »Insgesamt ist dem Autor ein zukunftsweisender Wurf gelungen, der für Theologen und Nicht-Theologen, die bereit sind, sich auch mit außereuropäischen theologischem Denken vertraut zu machen, sehr zu empfehlen ist.« reformierte presse
    comment (2)
    Pressestimmen
    Buch des Monats Februar 2013 in der Theologischen Literaturzeitung

    Insgesamt ist dem Autor ein zukunftsweisender Wurf gelungen, der für Theologen und Nicht-Theologen, die bereit sind, sich auch mit außereuropäischen theologischem Denken vertraut zu machen, sehr zu empfehlen ist.

    reformierte presse

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen