Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
»Dies ist mein Leib«

Scheib, Andreas (Hrsg.)

»Dies ist mein Leib«

Philosophische Texte zur Eucharistie-Debatte im 17. Jahrhundert
49,90 €
11,98 € für Mitglieder info
(statt 39.92 €)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In wenigen Tagen lieferbar

Diese kommentierte Textsammlung dokumentiert und erklärt eine zentrale Diskussion der theologischen und philosophischen Tradition: die Debatte um das Abendmahl und die damit verbundene sogenannte Transsubstantiation. Mit diesem Wort wird die Frage nach der Gegenwart Christi beim Abendmahl bezeichnet. Verwandeln sich Brot und Wein tatsächlich in... mehr
Group 53
Beschreibung
Diese kommentierte Textsammlung dokumentiert und erklärt eine zentrale Diskussion der theologischen und philosophischen Tradition: die Debatte um das Abendmahl und die damit verbundene sogenannte Transsubstantiation. Mit diesem Wort wird die Frage nach der Gegenwart Christi beim Abendmahl bezeichnet. Verwandeln sich Brot und Wein tatsächlich in Fleisch und Blut Christi? Wie ist die Gegenwart Christi zu verstehen? Warum ist das Abendmahl überhaupt ein Sakrament? Diese Fragen sind deshalb von zentraler Bedeutung, weil sich an ihnen entscheidende Konfessionsunterschiede zeigen und weil sie zur Weiterentwicklung der Beziehungen innerhalb der Dreifaltigkeit von Gottvater, Christus und Heiligem Geist entscheidende Anstöße gegeben haben. Erstmals werden die wichtigsten Texte von Denkern wie Thomas von Aquin, Mersenne, Arnauld und Descartes im Zusammenhang vorgestellt und kommentiert.

2008. 208 S., Fadenh., geb.
  • B219698
    • Buch
    • B219698
    • 978-3-534-21969-8
    • 14.08.2008
    • wbg Academic
    • 208
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen