Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Der Geist des Westens

Römpp, Georg

Der Geist des Westens

Eine Geschichte vom Guten und Bösen
Auswahl zurücksetzen
29,90 €
23,92 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In wenigen Tagen lieferbar

Was ist eigentlich ›der Westen‹? Was bestimmt unsere westliche Kultur und warum fühlen wir uns als Mitglieder einer ganz bestimmten Zivilisation? Georg Römpp beschreibt den Geist des Westens als Kette von moralischen Entscheidungen. Damit wird nicht nur eine Ideengeschichte der westlichen Zivilisation anhand 12 großer Denker (von Platon und... mehr
Group 53
Beschreibung
Was ist eigentlich ›der Westen‹? Was bestimmt unsere westliche Kultur und warum fühlen wir uns als Mitglieder einer ganz bestimmten Zivilisation? Georg Römpp beschreibt den Geist des Westens als Kette von moralischen Entscheidungen. Damit wird nicht nur eine Ideengeschichte der westlichen Zivilisation anhand 12 großer Denker (von Platon und Aristoteles zu Habermas und Levinas) geliefert, sondern auch verdeutlicht, dass der Geist des Westens sich im Laufe der Jahrhunderte anhand von Entscheidungen darüber gebildet hat, was richtig und was falsch ist. Der Leser erhält dadurch nicht nur eine Idee von ›westlicher Identität‹, sondern auch von einem komplizierten Geflecht sich teilweise widersprechender argumentativer Auseinandersetzungen.

In seinem lebendig und verständlich geschriebenen Essay bietet der Autor eine Alternative zu den inflationären Wertediskussionen der Gegenwart.

2009. 228 S., 14,5 x 22 cm, Fadenh., geb.
  • B230334
    • Buch
    • B230334
    • 978-3-534-23033-4
    • 29.09.2009
    • wbg Academic
    • 228
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Es handelt sich um eine anregende, gut lesbare, ohne Fußnoten und Anmerkungen geschriebene Studie zum ›Geist des Westens‹ als Geschichte des Guten und Bösen.So wirft die interessante Studie – ihrem eigenen Grundansatz und Anspruch konform – wieder neu die Fragen nach der Identität des ›Geistes des Westens‹ auf, nach Gut und Böse und dem...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Es handelt sich um eine anregende, gut lesbare, ohne Fußnoten und Anmerkungen geschriebene Studie zum ›Geist des Westens‹ als Geschichte des Guten und Bösen.So wirft die interessante Studie – ihrem eigenen Grundansatz und Anspruch konform – wieder neu die Fragen nach der Identität des ›Geistes des Westens‹ auf, nach Gut und Böse und dem gelingenden Leben.

    Theologische Literaturzeitung

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen