Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Antike und Christentum

Piepenbrink, Karen

Antike und Christentum

20,00 €
16,00 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 5-8 Werktagen

Das Christentum ist von den Zeitgenossen zunächst nur als eine weitere unter den zahlreichen Religionen des Imperium Romanum betrachtet worden. Die neue ›Sekte‹ konnte aber bald immer mehr Anhänger gewinnen – trotz der Verfolgungen, die von Nero bis zu Konstantin die römische Politik gegenüber den Christen bestimmten. Die aktive Mitwirkung und... mehr
Group 53
Beschreibung
Das Christentum ist von den Zeitgenossen zunächst nur als eine weitere unter den zahlreichen Religionen des Imperium Romanum betrachtet worden. Die neue ›Sekte‹ konnte aber bald immer mehr Anhänger gewinnen – trotz der Verfolgungen, die von Nero bis zu Konstantin die römische Politik gegenüber den Christen bestimmten. Die aktive Mitwirkung und Beteiligung der Christen an Kultus und römischer Staatsreligion standen dabei im Mittelpunkt der Auseinandersetzungen. Die rasche Ausbreitung der neuen Religion hatte konkrete Auswirkungen auf die antike Gesellschaft – etwa auf das Verständnis von Ehe und Familie oder die Einstellung zur Sklaverei. Ein wichtiger Meilenstein in dieser Entwicklung war schließlich die Konstantinische Wende, das heißt die Hinwendung Konstantins des Großen zum Christentum sowie – damit verbunden – die förmliche Erhebung zur Staatsreligion. Die damit eingeleitete Entstehung der Kirche als Institution sollte dann das gesamte Mittelalter prägen.

2., durchges. u. bibliogr. aktual. Aufl. 2010. 127 S. mit Bibliogr., Reg., 16,5 x 24 cm, kart.
  • B236473
    • Buch
    • B236473
    • 978-3-534-23647-3
    • 07.06.2010
    • wbg Academic
    • 128
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Der Leser erhält einen kompakten Überblick über die Entstehung des Christentums sowie einen interessanten Einblick in die Sichtweise der Kirche auf ihre Umwelt über die historische Wende der Konstantinzeit hinaus.« H-Soz-U-Kult »Eine Auswahlbibliographie sowie ein Register schließen diese wertvolle Arbeit ab, die allen ohne Einschränkung...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Der Leser erhält einen kompakten Überblick über die Entstehung des Christentums sowie einen interessanten Einblick in die Sichtweise der Kirche auf ihre Umwelt über die historische Wende der Konstantinzeit hinaus.

    H-Soz-U-Kult

    Eine Auswahlbibliographie sowie ein Register schließen diese wertvolle Arbeit ab, die allen ohne Einschränkung empfohlen werden kann, die sich einen Überblick über ein großes Thema verschaffen und zugleich die Vielfalt der Fragestellungen und Diskussionen einführen lassen wollen.

    Bulletin des Schweizerischen Altphilologenverbandes

    ..., so dass das Buch insgesamt sehr informativ und gut lesbar ist. Man versteht das Buch so, wie es in erster Linie gemeint ist, nämlich als Ein- und Hinführung zu dem komplexen Gebiet ›Antike und Christentum‹, dann ist es eine informative und übersichtliche Lektüre, die zur Weiterbeschäftigung und Intensivierung der Studien in diesem Bereich einladen sollte.

    Mitteilungsblatt des Deutschen Altphilologen-Verbandes NRW

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen