Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Kleine Geistesgeschichte des Lachens

Richert, Friedemann

Kleine Geistesgeschichte des Lachens

30,00 €
24,00 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 5-8 Werktagen

Durch die Menschheitsgeschichte geht ein Gelächter. Auch in den finstersten Zeiten wurde gelacht: ein tröstendes Lachen, ein albernes Lachen, Lachen in Gemeinschaft oder alleine für sich, auch manchmal ein Lachen aus Verzweiflung. Wie haben sich Philosophie und Theologie zu diesem Urphänomen verhalten? Haben wir Erklärungen und Gründe für dieses... mehr
Group 53
Beschreibung
Durch die Menschheitsgeschichte geht ein Gelächter. Auch in den finstersten Zeiten wurde gelacht: ein tröstendes Lachen, ein albernes Lachen, Lachen in Gemeinschaft oder alleine für sich, auch manchmal ein Lachen aus Verzweiflung. Wie haben sich Philosophie und Theologie zu diesem Urphänomen verhalten? Haben wir Erklärungen und Gründe für dieses Lachen? Von den antiken Denkern bis in die postpostmoderne Gegenwart reicht die spannende Erzählung dieses Buches, in der große Denker sich mit einem Alltagsphänomen beschäftigen, das zu unserem Leben gehört. Ob Lachen unmoralisch oder gerade sehr moralisch ist, ob es uns vom Tier unterscheidet und welchen erkenntnistheoretischen oder gar metaphysischen Sinn es hat – all das erfahren wir in dieser kleinen Geistesgeschichte des Lachens, wobei uns nicht durch anstrengende Fachterminologie das Lachen vergeht ...

2., unveränd. Aufl. 2011. 173 S. mit Bibliogr., 14,5 x 22 cm, Fadenh., geb.
  • B240647
    • Buch
    • B240647
    • 978-3-534-24064-7
    • 07.01.2011
    • wbg Academic
    • 173
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Friedemann Richert erzählt in seiner kleinen Geistesgeschichte fesselnd von den Erklärungen dieses Urphänomens – das Lachen der Götter und das berühmte homerische Gelächter hallen bis in die Gegenwart.« Focus
    comment (2)
    Pressestimmen

    Friedemann Richert erzählt in seiner kleinen Geistesgeschichte fesselnd von den Erklärungen dieses Urphänomens – das Lachen der Götter und das berühmte homerische Gelächter hallen bis in die Gegenwart.

    Focus

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen