Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Erziehung unter der Nazi-Diktatur

Keim, Wolfgang

Erziehung unter der Nazi-Diktatur

59,90 €
47,92 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 5-8 Werktagen

»Die beiden Bände machen die Tiefe und Breite der Verstrickungen der Pädagogik in die Machtstrategien und die Verbrechen des Nazismus systematisch transparent. Keim untersucht die Affinitäten, Schnittmengen und Differenzen zwischen Pädagogik und NS-Ideologie ... Keims Buch betreibt nicht 'nur' Erinnerungsarbeit. Darüber hinaus provoziert es die... mehr
Group 53
Beschreibung
»Die beiden Bände machen die Tiefe und Breite der Verstrickungen der Pädagogik in die Machtstrategien und die Verbrechen des Nazismus systematisch transparent. Keim untersucht die Affinitäten, Schnittmengen und Differenzen zwischen Pädagogik und NS-Ideologie ... Keims Buch betreibt nicht 'nur' Erinnerungsarbeit. Darüber hinaus provoziert es die Rückfrage an die Erziehungswissenschaft, ob sie 'auf reale und aktuelle Menschenrechtsverletzungen oder gar den Rückfall in eine andere Form von Barbarei besser vorbereitet ist als 1933.« Fritz Bauer Institut»Nunmehr liegt von Wolfgang Keim die lange erwünschte grundlegende, aus allen verfügbaren Quellen geschöpfte zweibändige Gesamtdarstellung vor, an der sich jedes einschlägige Gespräch zukünftig wird orientieren müssen.« Pädagogik

2 Bände (nur geschlossen beziehbar), Sonderausgabe der 2. Auflage 2005. 750 S., kart.
  • B244096
    • Buch
    • B244096
    • 978-3-534-24409-6
    • wbg Academic
    • 744
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Das Wichtigste an dem zweibändigen Werk scheint darin zu bestehen, dass es bei der Lektüre immer wieder die Frage veranlasst, wie eine Nation, die in Europa als aufgeklärt und gebildet galt, sich in die Barbarei verlieren konnte. Das Buch von Keim vermittelt darauf keine eindimensionale Antwort, sondern zeigt mit der Komposition des Werks, von...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Das Wichtigste an dem zweibändigen Werk scheint darin zu bestehen, dass es bei der Lektüre immer wieder die Frage veranlasst, wie eine Nation, die in Europa als aufgeklärt und gebildet galt, sich in die Barbarei verlieren konnte. Das Buch von Keim vermittelt darauf keine eindimensionale Antwort, sondern zeigt mit der Komposition des Werks, von wie vielen Zugängen aus das Problembewusstsein entwickelt werden muss, um die einzelnen Fragen richtig zu stellen. Dafür ... bietet (der Autor) Forschungsergebnisse und Hypothesen an und verweist die Leserschaft auf eigene politische Begriffsbildung. Die Geschichte des Faschismus in Deutschland ist immer auch Familiengeschichte; mehrere Generationen als Träumer, Täter, Mitläufer, Verführte oder Karrieresüchtige sind darunter und ließen sich von der nachwachsenden Generation ermitteln, sofern Selbstfindung über familiäre Klärung versucht wird. Hatte sich im Faschismus deutsche Pädagogik auch für rassistische und imperialistische Zwecke gebrauchen lassen, so wäre aus dem profunden Werk die Frage abzuleiten, was Bildungsarbeit gegenwärtig zu leisten hätte, da die Barbarei heute in verdeckter Gestalt unter uns ist und nach kritischer Durchdringung ruft.

    Pädagogik

    Wolfgang Keims profundes Werk ›Erziehung unter der Nazi-Diktatur‹ verdient höchste Anerkennung und gehört in unsere Bibliotheken. Es bildet die unverzichtbare Grundlage für die Auseinandersetzung mit der Erziehung im Nationalsozialismus, und es wäre ein beredtes Zeugnis, wenn sich alle PädagogInnen und StudentInnen dieses Faches diese beiden Bände zur Pflichtlektüre machten.

    erziehung heute

    Das Thema ›Erziehung unter der Nazi-Diktatur‹ ist noch nicht erledigt, Wolfgang Keims kompromisslose und überzeugende Darstellungsweise setzt Orientierungspunkte ... Literaturverzeichnis und Personen- und Sachregister machen ... (dieses Werk) zu einem hilfreichen und grundlegenden Studienbuch.

    Paedagogica Historica

    Mit den beiden Bänden (ist) ein Kompendium entstanden, das den Forschungsstand der vielschichtigen Thematik zuverlässig dokumentiert ... Der Historiker, der sich mit der Wehrmacht beschäftigt, wird die Ergebnisse dieser erziehungswissenschaftlichen Studien mit Gewinn zur Kenntnis nehmen.

    Militärgeschichtliche Mitteilungen

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen