Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Der Mainzer Schatzbehalter

Bartl, Dominik / Gepp-Labusiak, Miriam

Der Mainzer Schatzbehalter

Ein koloriertes Andachtsbuch von 1491
24,95 €
(statt 49.95 €)
19,96 € für Mitglieder info
(statt 39.95 €)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In wenigen Tagen lieferbar

Der Schatzbehalter zählt zu den Hauptwerken der frühen Nürnberger Druckkunst. Das ungewöhnliche Erbauungsbuch entstand 1491. Mit 354 Blättern und 96 ganzseitigen Holzschnitten kann es unter die großen Illustrationsbücher des 15. Jhs. gerechnet werden. Der frühneuhochdeutsche Text stammt aus der Feder des hoch gelehrten Franziskanerpaters Stephan... mehr
Group 53
Beschreibung
Der Schatzbehalter zählt zu den Hauptwerken der frühen Nürnberger Druckkunst. Das ungewöhnliche Erbauungsbuch entstand 1491. Mit 354 Blättern und 96 ganzseitigen Holzschnitten kann es unter die großen Illustrationsbücher des 15. Jhs. gerechnet werden. Der frühneuhochdeutsche Text stammt aus der Feder des hoch gelehrten Franziskanerpaters Stephan Fridolin. Das Exemplar aus der Martinus-Bibliothek Mainz gehört zu den wenigen erhalten gebliebenen Schatzbehaltern mit kolorierten Holzschnitten und Goldinitialen. Dieser erlesene Buchschmuck wird hier erstmals zugänglich gemacht. Die Holzschnitte erreichen mit ihrer differenzierten Linienführung nahezu malerische Qualitäten und zeigen eine enge Verwandtschaft mit der berühmten Schedelschen Weltchronik. Eine ausführliche Einführung und eine detaillierte Beschreibung der Holzschnitte erschließen dem heutigen Betrachter eine faszinierende Welt bildhaften Denkens. Die beigefügte CD enthält eine PDF mit dem vollständigen Werk des Darmstädter Schatzbehalters mit allen Text- und Bildseiten.

2012.176 S. mit 105 farb. Abb., Bibliogr., Glossar und CD-ROM, 22,5 x 30 cm, Fadenh., Gzl.
  • B249886
    • Buch
    • B249886
    • 978-3-534-24988-6
    • 25.04.2012
    • wbg Academic
    • 176
    • 110 Illustrationen, farbig
    • Deutsch
    box
    Enthalten in folgenden Artikeln
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Der Band bietet nicht nur einen ästhetischen Genuss beim Betrachten der meisterhaften Farbtafeln, er vermittelt auch einen Einblick in die Geistes- und Frömmigkeitsgeschichte und theologisch-spirituelle Denkweise am Ende des 15. Jahrhunderts.« Erbe und Auftrag
    comment (2)
    Pressestimmen

    Der Band bietet nicht nur einen ästhetischen Genuss beim Betrachten der meisterhaften Farbtafeln, er vermittelt auch einen Einblick in die Geistes- und Frömmigkeitsgeschichte und theologisch-spirituelle Denkweise am Ende des 15. Jahrhunderts.

    Erbe und Auftrag

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen