Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Gestaltpsychologie

Fitzek, Herbert / Salber, Wilhelm

Gestaltpsychologie

Geschichte und Praxis
29,90 €
23,92 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 5-8 Werktagen

›Ganzheit‹ und ›Gestalt‹ sind im Selbstverständnis unserer Kultur und Wissenschaft gebräuchliche und verheißungsvolle Begriffe. Damit schmücken sich moderne Philosophien ebenso wie neue Heilmethoden und Organisationsformen der Wirtschaft. Was aber ist damit gemeint und woher kommt die Bedeutung dieser Begriffe in der Psychologie? Hier sind sie... mehr
Group 53
Beschreibung
›Ganzheit‹ und ›Gestalt‹ sind im Selbstverständnis unserer Kultur und Wissenschaft gebräuchliche und verheißungsvolle Begriffe. Damit schmücken sich moderne Philosophien ebenso wie neue Heilmethoden und Organisationsformen der Wirtschaft. Was aber ist damit gemeint und woher kommt die Bedeutung dieser Begriffe in der Psychologie? Hier sind sie vor 100 Jahren eingeführt worden, um damit einen alltagsnahen, ›gebrauchsfreundlichen‹ Zugang zur seelischen Wirklichkeit zu finden – ohne die Methodenstandards der Wissenschaften aufzugeben. Psychologen wie Ehrenfels, Wertheimer und Köhler hatten beobachtet, dass sich Seelisches nach gestalthaften Mustern organisiert. An einfachen Wahrnehmungsfiguren zeigten sie, dass sich seelischer Zusammenhang ausbildet in Kategorien und Formen von Passen und Abweichen, Fortsetzung und Variation. Mit Hilfe dieser ›optischen‹ Figurationen versuchte man, komplette Handlungen zu beschreiben: im Bereich des Problemlösens (Duncker), in aktualgenetischen Prozessen (Sander), in Willens- und Affektvorgängen (Lewin). Heute wieder aktuell, verzichten der Ganzheits- und Gestaltbegriff auf vorschnelle Vereinfachungen, fundieren auf einem wissenschaftlichen Konzept, setzen auf eine Vielfalt von Erfahrungen und werden so für die Bereiche des alltäglichen Handelns wieder ›brauchbar‹.

Sonderausgabe der 1. Auflage 1996. V, 170 S. mit 10 Abb., kart.
  • B251865
    • Buch
    • B251865
    • 978-3-534-25186-5
    • wbg Academic
    • 176
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Herbert Fitzek und Wilhelm Salber haben eine großartige und schon jetzt klassisch zu nennende Einführung in Geschichte und Praxis der ›Gestaltpsychologie‹ verfasst.« Psychologie Verstehen! »Die beiden Autoren haben ein vortreffliches Kompendium einer psychologischen Schulrichtung geschaffen, das Studierenden und Laien von hohem Nutzen sein...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Herbert Fitzek und Wilhelm Salber haben eine großartige und schon jetzt klassisch zu nennende Einführung in Geschichte und Praxis der ›Gestaltpsychologie‹ verfasst.

    Psychologie Verstehen!

    Die beiden Autoren haben ein vortreffliches Kompendium einer psychologischen Schulrichtung geschaffen, das Studierenden und Laien von hohem Nutzen sein wird.

    Miteinander leben lernen

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen