Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Was ist analytische Philosophie?

Glock, Hans-Johann

Was ist analytische Philosophie?

Auswahl zurücksetzen
39,95 €
31,96 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die analytische Philosophie, wie sie die angloamerikanischen Universitäten lehren, hat in den vergangenen Jahrzehnten in Kontinentaleuropa und vor allem in Deutschland immer mehr an Bedeutung gewonnen. Was aber zeichnet diese philosophische Disziplin aus? Wie unterscheidet sie sich in ihrer Methode, ihrem Stil und ihrem geschichtlichen Ursprung... mehr
Group 53
Beschreibung
Die analytische Philosophie, wie sie die angloamerikanischen Universitäten lehren, hat in den vergangenen Jahrzehnten in Kontinentaleuropa und vor allem in Deutschland immer mehr an Bedeutung gewonnen. Was aber zeichnet diese philosophische Disziplin aus? Wie unterscheidet sie sich in ihrer Methode, ihrem Stil und ihrem geschichtlichen Ursprung von der nicht-analytischen Philosophie? Und was ist von der Gegenüberstellung von analytischer und kontinentaler Philosophie zu halten? Hans-Johann Glock ist ein ausgewiesener Kenner der analytischen Philosophie und lehrte viele Jahre an englischen Universitäten. In diesem fachlich fundierten, gut verständlichen und mit viel Souveränität und Scharfsinn geschriebenen Buch, geht er diesen Fragen nach.

Aus dem Engl. von Erich Ammereller. 2014. 308 S. mit Bibliogr. u. Reg., 16,5 x 24 cm, Fadenh., geb. Veröffentlicht mit Unterstützung des Wilhelm-Weischedel-Fonds der WBG.
  • B254965
    • Buch
    • Hardcover
    • B254965
    • 978-3-534-25496-5
    • 03.12.2014
    • wbg Academic
    • 304
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Glock argmentiert, dass es kein einziges Merkmal gibt, das von allen und nur von analytischen Philosophen geteilt wird. Dennoch besteht ein komplexes Netzwerk an Gemeinsamkeiten – in Wittgensteins Worten ›Familienähnlichkeiten‹ –, das sie verbindet und sie von anderen philosophischen Strömungen abhebt. Jeder, der sich für analytische...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Glock argmentiert, dass es kein einziges Merkmal gibt, das von allen und nur von analytischen Philosophen geteilt wird. Dennoch besteht ein komplexes Netzwerk an Gemeinsamkeiten – in Wittgensteins Worten ›Familienähnlichkeiten‹ –, das sie verbindet und sie von anderen philosophischen Strömungen abhebt. Jeder, der sich für analytische Philosophie interessiert, möchte dieses aufschlussreiche und elegant geschriebene Buch lesen. Zusammengefasst: Empfohnen.

    D. Haugen, Choice

    Dies ist ein sehr anspruchsvolles und bemerkenswert erfolgreiches Buch, das sich mit Themen auseinandersetzt, die wesentlich für das Verständnis des Charakters philosophischer Vorhaben sind. Es liefert nicht bloß eine klare und meiner Meinung nach überzeugende Antwort auf die Frage, die der Titel stellt; es liefert zusätzlich eine kurze und unkomplizierte Geschichte der analytischen Philosophie und eine fesselnde und unterhaltsame Studie der Antworten, die bisher erörtert wurden. Ein Lese-Muss: Eine hochmoderne Studie, die Experten herausfordern und informieren wird, die aber auch einen leichten Einstieg für Laien liefert.

    David G. Stern, University of Iowa

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen