Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Das Stoffe-Projekt

Dürrenmatt, Friedrich

Das Stoffe-Projekt

Textgenetische Edition in fünf Bänden im Schuber verbunden mit einer erweiterten Online-Version
400,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorbestellbar

Artikel vorbestellen
Kurz nach seinen größten Triumphen auf der Bühne erlebte Dürrenmatt seine tiefste private wie künstlerische Krise. Er fühlte sich von seinem Publikum, das ihn bisher auf Händen getragen hatte, nicht mehr verstanden und versuchte, sich zumindest selbst zu verstehen. Daraus entstand das ›Stoffe-Projekt‹ – sein großes Spätwerk. Darin verwebt er... mehr
Group 53
Beschreibung
Kurz nach seinen größten Triumphen auf der Bühne erlebte Dürrenmatt seine tiefste private wie künstlerische Krise. Er fühlte sich von seinem Publikum, das ihn bisher auf Händen getragen hatte, nicht mehr verstanden und versuchte, sich zumindest selbst zu verstehen. Daraus entstand das ›Stoffe-Projekt‹ – sein großes Spätwerk. Darin verwebt er autobiographische mit philosophischen und fiktionalen Texten und Textfragmenten zu einer ganz eigenen Prosaform.

Rudolf Probst und Ulrich Weber arbeiten an dessen textgenetischer Edition. Neben den publizierten beiden Bänden von Dürrenmatts «Stoffen» - «Labyrinth: Stoffe I-III» und «Turmbau: Stoffe IV-IX» (Zürich: Diogenes 1990) werden umfangreiche Texte und Materialien aus der Entstehungszeit von Dürrenmatts Autobiographie in die Ausgabe aufgenommen.

Die Ausgabe in fünf Bänden (4 Textbände sowie 1 Kommentar- und Materialienband) will zwei Lektüremöglichkeiten gewährleisten: Zum einen sollen die Textstufen als synchrone Textzusammenhänge lesbar sein, zum andern muss ihre diachrone Beziehung, der Prozess der Überarbeitung, durch die Präsentation möglichst einfach erkennbar sein. Dies wird einerseits durch eine selektive Präsentation von Faksimiles mit Transkription einer oder mehrerer Textschichten, zum andern durch ein differenziertes Verweissystem auf die verschiedenen Varianten einer bestimmten Passage im Textprozess ermöglicht.

»Der Dialog mit Friedrich Dürrenmatt ist nicht zu Ende - er beginnt erst, und wir werden Mühe haben, in Friedrich Dürrenmatts mächtigem Schatten, ihn zu bestehen.«

Walter Jens

2020. 5 Bde, zus. 2208 S., 24.0 x 16.0 cm, geb. i. Schuber. Diogenes, Zürich.
  • 1026168
    • Buch
    • Hardcover im Schuber
    • 1026168
    • 978-3-257-07101-6
    • 28.05.2021
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen