Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Deutschsprachige Schriftstellerinnen des Fin de siècle

Tebben, Karin (Hrsg.)

Deutschsprachige Schriftstellerinnen des Fin de siècle

EBOOK
54,99 €
43,99 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Die Literatur der Jahrhundertwende lässt sich aufgrund der Vielfalt der literarischen Produktion und poetologischen Programmatik nicht auf einen Epochenbegriff bringen, doch in einem Punkt sind sich sogar widerstreitende Literaturhistoriker einig: Für sie lag die Literaturproduktion um 1900 (1880 – 1914/18) ausschließlich in männlicher Hand.... mehr
Group 53
Beschreibung
Die Literatur der Jahrhundertwende lässt sich aufgrund der Vielfalt der literarischen Produktion und poetologischen Programmatik nicht auf einen Epochenbegriff bringen, doch in einem Punkt sind sich sogar widerstreitende Literaturhistoriker einig: Für sie lag die Literaturproduktion um 1900 (1880 – 1914/18) ausschließlich in männlicher Hand. Schriftstellerinnen werden entweder gar nicht oder nur beiläufig erwähnt, mit Ausnahme von Ricarda Huch, gelegentlich Gabriele Reuter und in Verbindung mit Nietzsche und Rilke Lou Andreas-Salomé. Während die Literatur von Frauen um 1900 von der zeitgenössischen Kritik als aktuell und innovativ gewürdigt wurde, sind die Autorinnen aus dem bestehenden literarischen Kanon weitestgehend ausgeschlossen. Dieses Buch versteht sich nicht zuletzt auch als Plädoyer dafür, ihnen einen angemessenen Platz in der modernen Literaturgeschichtsschreibung einzuräumen. Außerdem möchte es dazu anregen, die zu Unrecht vergessenen Schriftstellerinnen des Fin de Siècle wieder zu entdecken und ihre Werke neu zu lesen.

Sonderausgabe der 1. Aufl. 1999. VII, 350 S.
  • 1023860
    • EPUB eBook
    • 1023860
    • 978-3-534-74594-4
    • 15.08.2019
    • wbg Academic
    • 358
    • Deutsch
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    »Dieser sorgfältig edierte Sammelband erfüllt ... in souveräner Art und Weise den Anspruch nach einer ›anderen‹ Literaturgeschichte. Zu wünschen wäre allerdings, dass es sich in einem nächsten Jahrhundert erübrigen möge, über Mitbestimmung und Partizipation von schreibenden Frauen im literarischen Geschehen eigens Buch zu führen.« Literatur...
    comment (2)
    Pressestimmen

    Dieser sorgfältig edierte Sammelband erfüllt ... in souveräner Art und Weise den Anspruch nach einer ›anderen‹ Literaturgeschichte. Zu wünschen wäre allerdings, dass es sich in einem nächsten Jahrhundert erübrigen möge, über Mitbestimmung und Partizipation von schreibenden Frauen im literarischen Geschehen eigens Buch zu führen.

    Literatur Headlines – Internet-Magazin

    Schriftstellerinnen wie Ida Boy-Eds, Gabriele Reuter, Helene Böhlau, Minna Kautsky, Ricarda Huch, Lou Andreas-Salomé, Franziska zu Reventlow oder die Feministinnen Hedwig Dohm ... und Bertha von Suttner wird in dieser Anthologie ein gebührender Platz in der Literaturgeschichte eingeräumt – als Frauen, die sich mit ihrer klassischen Rolle nicht abfinden wollten, vor allem aber als Schriftstellerinnen im Aufbruch zur Moderne ... Die fundierte Einleitung des Bandes stellt sie in den literarischen und philosophischen Zusammenhang des Fin de Siècle, der für die Frauen eher ein Début de Siècle, der Beginn ihres Jahrhunderts ist.

    Emma

    Wer über Frauenliteratur forscht, sollte den vorgestellten Band nicht außer acht lassen ... Die Anthologie markiert einen wichtigen Wegpunkt, keinen Endpunkt feministischer Literaturwissenschaft.

    Deutsche Bücher. Forum für Literatur

    Ohne Übertreibung lässt sich sagen: Der Herausgeberin ist es gelungen, das längst fällige Standardwerk über deutschsprachige Schriftstellerinnen des Fin de siècle bereitzustellen. Die künftige Literaturgeschichtsschreibung wird die hinterlegten Resultate dankbar nutzen ...

    Komparatistik

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    EXKLUSIV
    Geschichte der Philosophie Röd, Wolfgang (Hrsg.)  Geschichte der Philosophie
    182,40 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Vorbestellbar

    Rainer Maria Rilke. Werke Rilke, Rainer Maria  Rainer Maria Rilke. Werke
    ab 200,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Vorbestellbar

    Sturm und Drang Buschmeier, Matthias /...  Sturm und Drang
    ab 10,36 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Sofort lieferbar

    Zuletzt angesehen