Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Mehr Dialog wagen!

Splinter, Dirk / Wüstehube, Ljubjana

Mehr Dialog wagen!

Eine Ermutigung für Politik, gesellschaftliche Verständigung und internationale Friedensarbeit
28,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Dialog ist das Wort der Stunde. Ob Klimapolitik, Integration, internationale Krisendiplomatie oder Versöhnung nach Bürgerkriegen - herkömmliche Gesprächsversuche scheitern oft, und sie scheitern meist aus ähnlichen, vorhersehbaren Gründen. Die Autoren zeigen, wie ein wirklicher Dialog aussieht; ein Dialog, der die Kontrahenten auf neue Weise... mehr
Group 53
Beschreibung

Dialog ist das Wort der Stunde.

Ob Klimapolitik, Integration, internationale Krisendiplomatie oder Versöhnung nach Bürgerkriegen - herkömmliche Gesprächsversuche scheitern oft, und sie scheitern meist aus ähnlichen, vorhersehbaren Gründen.

Die Autoren zeigen, wie ein wirklicher Dialog aussieht; ein Dialog, der die Kontrahenten auf neue Weise miteinander verbindet und voranbringt. Eine maßgebliche Rolle spielen dabei Moderatoren, die einen Raum schaffen, in dem unterschiedliche Ansichten nebeneinander stehen können. Vom Reden über das Zuhören zum Verstehen kommen - die Autoren entwerfen ein Dialog-Modell, das mehr ist als »miteinander reden«.

Zwölf Erfahrungsberichte zeigen am praktischen Beispiel, wie mediative und moderierte Verständigungsprozesse sowohl innerhalb einer Gesellschaft als auch international umgesetzt werden können. Sie zeigen, dass es sich lohnt, einen solchen Dialog zu wagen.

  • 1027765
    • Buch
    • 1027765
    • 978-3-96117-056-2
    • 21.05.2021
    • Metzner, Frankfurt
    • 336
    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    "Die Debatte ist eine hohe Form der Redekunst, dennoch wünschte ich mir eindeutig mehr Dialog in der Politik und in der Gesellschaft. Das sehen die Herausgeber von Mehr Dialog wagen! ähnlich, wenn sie auf die Formate Debatte und Dialog eingehen (S. 31). Ob die Mediation hier einen gesellschaftlich relevanten Beitrag leisten kann? Viele würden...
    Pressestimmen

    "Die Debatte ist eine hohe Form der Redekunst, dennoch wünschte ich mir eindeutig mehr Dialog in der Politik und in der Gesellschaft. Das sehen die Herausgeber von Mehr Dialog wagen! ähnlich, wenn sie auf die Formate Debatte und Dialog eingehen (S. 31). Ob die Mediation hier einen gesellschaftlich relevanten Beitrag leisten kann? Viele würden sagen: ja."

    ZKM 5/2020 (S. 198-200), Oktober 2020 von Dr. Greg Bond M.A. (Technische Hochschule Wildau)

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Kunden haben sich ebenfalls angesehen

    Zuletzt angesehen