Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Vater und ich

Güngör, Dilek

Vater und ich

Roman. Nominiert für den Deutschen Buchpreis 2021 (Longlist)
19,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Als Ipek für ein verlängertes Wochenende ihren Vater besucht, weiß sie, dass er auf dem Bahnhofsplatz im Auto auf sie warten und sie nicht am Zug empfangen wird. Im Elternhaus angekommen sitzt sie in ihrem früheren Kinderzimmer, hört ihn im Garten, im Haus, beim Teekochen. Die Nähe, die Kind und Vater verbunden hat, ist ihnen mit jedem Jahr ein... mehr
Group 53
Beschreibung

Als Ipek für ein verlängertes Wochenende ihren Vater besucht, weiß sie, dass er auf dem Bahnhofsplatz im Auto auf sie warten und sie nicht am Zug empfangen wird. Im Elternhaus angekommen sitzt sie in ihrem früheren Kinderzimmer, hört ihn im Garten, im Haus, beim Teekochen. Die Nähe, die Kind und Vater verbunden hat, ist ihnen mit jedem Jahr ein wenig mehr abhandengekommen, und mit der Nähe die gemeinsame Sprache. Ipek ist Journalistin, sie hat das Fragenstellen gelernt, aber gegenüberdem Schweigen zwischen ihr und dem Vater ist sie ohnmächtig.Dilek Güngör beschreibt die Annäherung einer Tochter an ihren Vater, der als sogenannter Gastarbeiter in den 70er Jahren aus der Türkei nach Deutschland kam. Sie erzählt von dem Versuch, die Sprachlosigkeit mit Gesten und Handgriffen in der Küche, mit stummem Beieinandersitzen zu überwinden. Ein humorvoller wie rührender Roman über eine Vater-Tochter-Beziehung, mit der sich viele werden identifizieren können.

  • 1028507
    • Buch
    • 1028507
    • 9783957324924
    • 26.08.2021
    • Verbrecher Verlag, Berlin
    • 112

    Longlist Deutscher Buchpreis 2021

    Weitere Informationen
    new
    Weitere Informationen
    • Open-Access-Dokument
    • Zusätzliche Inhalte
    • Präsentationen
    • Buchflyer
    Group 52 Autorenporträt
    comment (2) Pressestimmen
    Güngör arbeitet vorsichtig und sensibel die Beziehung zwischen Vater und Tochter heraus [...] Es gibt eine Liebe, die ohne Worte auskommt, manchmal reicht das stumme Verstehen des anderen. Gerrit Bartels / Tagesspiegel Güngör ist ein einfühlsames, berührendes Buch gelungen, das ohne Pathos auskommt. Holger Moos / Goethe-Institut Ähnlich wie...
    comment (2)
    Pressestimmen
    Güngör arbeitet vorsichtig und sensibel die Beziehung zwischen Vater und Tochter heraus [...] Es gibt eine Liebe, die ohne Worte auskommt, manchmal reicht das stumme Verstehen des anderen. Gerrit Bartels / Tagesspiegel

    Güngör ist ein einfühlsames, berührendes Buch gelungen, das ohne Pathos auskommt. Holger Moos / Goethe-Institut

    Ähnlich wie die französischen Autorinnen und Autoren Annie Ernaux, Édouard Louis und Didier Eribon unternimmt auch Dilek Güngör mit „Vater und ich“ den tastenden, mutigen Versuch, der Wortlosigkeit mit einer großen Offenheit, einer ungeschönten Sprache zu begegnen. Und mit einer Form, die weder dem konventionellen Roman entspricht noch einer Autobiografie, weder literarische Flucht ist noch bekenntnishafte Selbstoffenbarung. Ulrich Rüdenauer / Deutschlandfunk

    Man liest dieses kleine, schmale Buch und man ist beglückt, von der ersten Zeile an. Frank Keil / Männerwege

    Das Buch überzeugt auf ganzer Linie und schildert feinsinnig und liebevoll Gedanken, die sicher viele Töchter kennen – völlig losgelöst von der Frage, wie gut oder schlecht man sich mit seinem Vater versteht. Feiner reiner Buchstoff

    favourite Bewertungen
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    favourite
    Bewertungen
    Bisher wurde dieser Artikel nicht bewertet.

    Bewertung schreiben

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Kunden kauften auch

    Vom Aufstehen Schubert, Helga  Vom Aufstehen
    ab 22,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Sofort lieferbar

    Kunden haben sich ebenfalls angesehen

    Es ist immer so schön mit dir Strunk, Heinz  Es ist immer so schön mit dir
    ab 22,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Sofort lieferbar

    wbg Buch
    Die Seidenstraße Whitfield, Susan (Hrsg.)  Die Seidenstraße
    ab 25,60 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Sofort lieferbar

    Vati Helfer, Monika  Vati
    ab 20,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Sofort lieferbar

    Zuletzt angesehen