Exilliteratur

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Exil!
wbg Original i
Graf, Peter / Faure, Ulrich (Hrsg.)
Exil! Literarische Wortmeldungen aus deutschsprachigen Zeitschriften 1933-1950
Eine einzigartige Anthologie deutschsprachiger Exilliteratur und Kurzprosa Nationalsozialismus, Judenverfolgung und Krieg: In der Zeit zwischen 1933 und 1950 lebten viele Literaturschaffende im Exil. Die Flucht aus Deutschland verstreute Schriftsteller und Schriftstellerinnen in ganz Europa,...
99,00 €
79,20 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Lotte Lenya und Bertolt Brecht
wbg Original i
Hillesheim, Jürgen
Lotte Lenya und Bertolt Brecht Das wilde Leben zweier Aufsteiger
»Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral«: Doppelbiografie über Bertolt Brecht und Lotte Lenya Der Welterfolg der Dreigroschenoper 1928 verband zwei eigenwillige Künstlerpersönlichkeiten miteinander: Bertolt Brecht als Schriftsteller und Dramatiker und Lotte Lenya als Interpretin seiner...
25,00 €
20,00 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Exil unter Palmen
wbg Original i
Star Copy 3 Created with Sketch. Star Copy 3 Created with Sketch. Star Copy 3 Created with Sketch. Star Copy 3 Created with Sketch. Star half Created with Sketch.
Nieradka-Steiner, Magali
Exil unter Palmen Deutsche Emigranten in Sanary-sur-Mer
Flucht vor Hitler: Das Leben der Exil-Autoren an der Côte d’Azur In den 1930er Jahren trafen sich ins Sanary-sur-Mer Ernst Toller und Bertolt Brecht am Hafen. Lion Feuchtwanger besaß hier ein Haus am Meer. Thomas Mann besuchte mit seiner Frau die Kirmes, während ihr Sohn Klaus Mann am ›Mephisto‹...
20,00 €
16,00 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Martynkewicz: Das Café der trunkenen Philosophen
Martynkewicz, Wolfgang
Martynkewicz: Das Café der trunkenen Philosophen Wie Hannah Arendt, Adorno & Co. das Denken revolutionierten
Von den wilden Anfängen der Frankfurter Schule zum neuen Denken Das gepflegte Café Laumer in Frankfurt-Westend wurde im Sommer 1930 zum Treffpunkt einer illustren Gruppe: Vom Whisky angelockt, trafen hier die Anhänger des Instituts für Sozialforschung auf den Kreis um Karl Mannheim und Norbert...
Borchmeyer: Thomas Mann
Borchmeyer, Dieter
Borchmeyer: Thomas Mann Platz 1 Sachbücher des Monats Januar 2023
Platz 1 Sachbücher des Monats Januar 2023: Das Werk von Thomas Mann in seiner Zeit Endlich legt Dieter Borchmeyer nach seinen Biografien zu Wagner und Goethe die große, umfassende Darstellung des dichterischen und essayistischen Werks Thomas Manns vor. Werk und Zeit lautet der Untertitel der...
1939 - Exil der Frauen
Hörner, Unda
1939 - Exil der Frauen
Eine spannende Zeitreise ins Schicksalsjahr berühmter Frauen.Nach »1919« und »1929« - der 3. Band von Bestsellerautorin Unda Hörner!Unda Hörner folgt den Spuren berühmter Frauen in zwölf atmosphärisch dicht erzählten Monatskapiteln durch das Jahr 1939: Hannah Arendt gelingt die Flucht nach New...
Vertreibung des Geistes
Vogt, Annette / Sarkowicz, Hans
Vertreibung des Geistes Deutsche Wissenschaft im Exil. 35 Gespräche. Lesung
Über die Bedeutung der Vertreibung von Geistesgrößen wie Hannah Arendt, Th. W. Adorno, Max Delbrück, Walter Gropius und vieler mehr aus dem nationalsozialistischen Deutschland Hannah Arendt, Theodor W. Adorno, Walter Gropius, Hans Jonas, Max Delbrück, Curt Stern und viele andere Größen aus...
Café Schindler
Schindler, Meriel
Café Schindler Meine jüdische Familie, zwei Kriege und die Suche nach Wahrheit , »Eine außergewöhnliche...
Eine außergewöhnliche Geschichte, die zwei Jahrhunderte, zwei Weltkriege und ein Familienunternehmen umspannt Das legendäre Café Schindler wurde 1922 nach den Schrecken des Ersten Weltkriegs gegründet und schnell zum pulsierenden sozialen Zentrum von Innsbruck - bis die Nazis kamen. »Mit...
Thomas Mann
wbg Original i
Görner, Rüdiger/Latifi, Kaltërina
Thomas Mann Ein Schriftsteller setzt sich in Szene
Bilder zwischen Bohemien und Bürgerkünstler: die Selbstinszenierung Thomas Manns Sein Leben wurde vielfach in Worte gefasst. In dieser etwas anderen Biografie wird es nun erstmals in Bildern erzählt. Dieser Fotoband zeigt Thomas Mann in eindrucksvollen Porträtaufnahmen, von denen viele bisher...
60,00 €
48,00 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Schachnovelle
Zweig, Stefan / Erdem, Elisabeth / Renoldner, Klemens
Schachnovelle Die Erzählungen, Band III 1927-1942, Salzburger Ausgabe Band 4
"Schachnovelle" - die berühmteste Erzählung von Stefan Zweig ist nur eine der zahlreichen Entdeckungen in diesem Band. Es waren seine Erzählungen, die Stefan Zweig Ende der 1920er Jahre in der ganzen Welt berühmt gemacht haben. Darin schildert er nicht nur erotische Konstellationen und seelische...
Die deutsche Exilliteratur 1933 bis 1945
wbg Original i
Klein, Sonja / Singh, Sikander (Hrsg.)
Die deutsche Exilliteratur 1933 bis 1945 Perspektiven und Deutungen
Die Exilliteratur umfasst die Literatur von Autoren, die aufgrund politischer, religiöser oder ethnischer Gründe aus dem Deutschen Reich und den nach 1933 eingegliederten Gebieten geflohen sind. Die 16 Originalbeiträge dieses Bandes untersuchen den ästhetischen und künstlerischen Gehalt von...
49,95 €
39,96 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 2 Wochen

Fleeing from the Führer
wbg Original i
Kaczynski, William / Brinson, Charmian
Fleeing from the Führer Exil und Internierung in Briefen 1933–1945
1933 löste die Machtübernahme der Nationalsozialisten eine der größten Flucht- und Migrationsbewegungen überhaupt aus. Zahllose Familien wurden auseinandergerissen und in alle Regionen der Welt zerstreut, sodass Briefe und Postkarten oft die letzten Verbindungslinien zwischen Familienmitgliedern...
19,95 €
15,96 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Handbuch der deutschsprachigen Exilliteratur
Bannasch, Bettina / Rochus, Gerhild
Handbuch der deutschsprachigen Exilliteratur Von Heinrich Heine bis Herta Müller
Das Handbuch führt in Positionen der aktuellen exilliterarischen Forschung ein und erkundet ihr Potential für die Arbeit mit Texten, in denen die Erfahrung des Exils im Zentrum steht.In exemplarischen Einzelanalysen werden sechzig Werke der deutschsprachigen Exilliteratur vorgestellt. Einführende...
Ausgewählte Werke:. »Ich sehe alles auf meine Art«
Zwetajewa, Marina / Rakusa, Ilma
Ausgewählte Werke:. »Ich sehe alles auf meine Art« Band 3: Unveröffentlichte Notizhefte
Marina Zwetajewa, neben Anna Achmatowa die wichtigste russische Dichterin der Moderne, hat ein umfangreiches Werk - Gedichte, Prosa, Essays und Erinnerungen - hinterlassen. Von den oft widrigen Bedingungen, denen sie dieses uvre abgetrotzt hat, zeugen ihre »Unveröffentlichten Notizhefte«, ihre...
Anna Seghers: Der Kopflohn
Seghers, Anna
Anna Seghers: Der Kopflohn Werkausgabe
Endlich in der kommentierten Werkausgabe: »Der Kopflohn«- Anna Seghers erster Exilroman von 1933 »Ein einzigartiges literarisches Dokument für den sich erfolgreich etablierenden Nationalsozialismus auf dem Lande,« (Ute Brandes). Und über seinen menschlichen und sozialen Nährboden. Deshalb trägt...
Der Riss der Zeit geht durch mein Herz
Pauli, Hertha / Gauß, Karl-Markus
Der Riss der Zeit geht durch mein Herz Erinnerungen
Erinnerungen der Autorin und Schauspielerin Hertha Pauli von ihrer Flucht nach dem "Anschluss" Österreichs. "Was für eine couragierte Frau!" Karl-Markus Gauß "Der Riss der Zeit geht durch mein Herz" ist ein Heinrich-Heine-Zitat, das Hertha Pauli auf ihren Fluchtwegen über Zürich, Paris,...
Der Weg zur Grenze
Weil, Grete / Richardsen, Ingvild
Der Weg zur Grenze Roman
EINE ENTDECKUNG: GRETE WEILS GROSSER ROMAN ÜBER ALLTAG UND WIDERSTAND IN NS-ZEITEN «Der Weg zur Grenze», 1944/45 im Amsterdamer Versteck der verfolgten deutschen Schriftstellerin Grete Weil entstanden, ist nicht nur der erste Roman der jüdischen Autorin. Er ist auch nie erschienen und seine...
Das Feuilleton des Exils
Braun, Bettina
Das Feuilleton des Exils Veröffentlichungen in der Basler National-Zeitung 1933-1940
In der Zeit des Nationalsozialismus erschienen im Feuilleton deutschsprachiger Zeitungen, die ausserhalb des deutschen Machtbereichs lagen, zahlreiche Beiträge exilierter Autorinnen und Autoren. Ein bedeutender Erscheinungsort war die grösste Basler Tageszeitung, die National-Zeitung. Die Studie...
Reise ohne Wiederkehr?
wbg Original i
EBOOK i
Unger, Corinna R.
Reise ohne Wiederkehr? Leben im Exil 1933-1945
Die Nationalsozialisten zwangen mehrere Hunderttausend Menschen zur Flucht ins Exil. Die meisten mussten ihre Heimat verlassen, weil ihr Leben bedroht war. Andere wählten diesen Weg, weil sie sich nicht mit der NS-Herrschaft arrangieren wollten. Der Entschluss bedeutete häufig, sich von...
13,99 €
9,99 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Boris Pasternak - Marina Zwetajewa
Bott, Marie-Luise (Hrsg.)
Boris Pasternak - Marina Zwetajewa Briefwechsel 1922-1936
Einer der wichtigsten literarischen Briefwechsel des 20. Jahrhunderts. Boris Pasternak las 1922 einen eben in Moskau erschienenen Gedichtband von Marina Zwetajewa. Sie war einen Monat zuvor nach Berlin emigriert. Ergriffen von ihren Gedichten schreibt er ihr und kündigt seine Reise nach Berlin...
1 von 2
Zuletzt angesehen