Mittelalter

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Augustins ›Confessiones‹
wbg Original
Brachtendorf, Johannes
Augustins ›Confessiones‹
Die berühmte Bekenntnis-Schrift des Augustinus ist nicht nur als Glaubensdokument ein Klassiker, sondern wegen seiner radikalen und konsequenten Selbsterforschung. Mit diesem schonungslosen Blick auf die Begrenztheit der eigenen Möglichkeiten wird vieles von der modernen Verunsicherung...
49,90 €
34,90 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 2 Wochen

Aristoteles
Flashar, Hellmut
Aristoteles Lehrer des Abendlandes
Die Aristoteles-Biographie vom berühmten Hellmut Flashar »Aristoteles ist eins der reichsten und umfassendsten wissenschaftlichen Genies gewesen.«, schrieb einst Hegel. Nur hat Aristoteles in seinem Werk wenig über sein Leben geschrieben. Umso wertvoller, dass Helmuth Flashar die Quellen der...
Geschichte der jüdischen Philosophie
wbg Original
Star half Created with Sketch. Star empty Created with Sketch. Star empty Created with Sketch. Star empty Created with Sketch. Star empty Created with Sketch.
Hayoun, Maurice-Ruben
Geschichte der jüdischen Philosophie
Seit der 1933 erschienenen ›Philosophie des Judentums‹ von Julius Guttmann unternimmt Maurice-Ruben Hayoun den ersten ernsthaften Versuch einer konzentrierten Gesamtdarstellung jüdischer Philosophie in deutscher Sprache. Anhand zentraler Texte erläutert der Autor die philosophische Deutung der...
59,90 €
47,92 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Mittelalterliches Denken
wbg Original
Schäfer, Christian / Thurner, Martin (Hrsg.)
Mittelalterliches Denken Debatten, Ideen und Gestalten im Kontext
Die Forschung zur mittelalterlichen Philosophie hat sich in den letzten Jahren explosionsartig entwickelt. Immer mehr erkennt man, dass hier nicht nur philosophiegeschichtlich interessante Dinge zu untersuchen sind, sondern dass im Mittelalter Diskussionen stattgefunden haben, die für die...
Leben und Fabeln Äsops
Äsop
Leben und Fabeln Äsops Griechisch - deutsch. Sammlung Tusculum
Bisher gibt es keine Bilingue, auch nicht in englischer Sprache, die Leben und Fabeln Äsops zusammen präsentiert; sie sind aber in den Handschriften zusammen überliefert. Während die Fabeln mehrfach in Übersetzung erschienen, gab es bisher die Vita, die auch als Äsop-Roman bezeichnet wird, nur in...
Thomas von Aquins ›Summa contra gentiles‹
wbg Original
Schönberger, Rolf
Thomas von Aquins ›Summa contra gentiles‹
Die ›Summa contra gentiles‹ ist eines der beiden großen systematischen Werke des Thomas von Aquin. Gegenwärtig ist sie auch das einzige Werk größeren Umfangs von ihm, das in einer vollständigen und als besonders gut geltenden deutschen Übersetzung zur Verfügung steht. Die ›Summa‹ hat die Wahrheit...
34,95 €
27,96 € für Mitglieder info

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 2 Wochen

Herders Bibliothek der Philosophie des Mittelalters - 3. Serie
Fidora, Alexander / Lutz-Bachmann, Matthias / Mandrella, Isabelle / Niederberger, Andreas
Herders Bibliothek der Philosophie des...
Diese 3. Serie präsentiert in bewährter Form lateinische, arabische, hebräische, griechische und syrische Originaltexte der Philosophie des Mittelalters ein. Wie bereits in den ersten beiden Serien finden sich unter den Autoren bekannte Namen wie Albert der Große, Thomas von Aquin oder Avicenna....
719,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Paketpreis gilt für die aktuell lieferbaren Titel

Expositio super Librum de causis
Thomas von Aquin
Expositio super Librum de causis Kommentar zum Buch von den Ursachen
Das Buch von den Ursachen, eine im 9. Jhdt. bei Bagdad entstandene, im 12. Jhdt. ins Lateinische übersetzte und zunächst Aristoteles zugeschriebene neuplatonische Schrift, gehört zu den zentralen philosophischen Texten, die an den Universitäten des 13. Jhdts. gelesen werden. Ihr anonymer Autor...
De imagine
Albert der Große
De imagine Das Bild Gottes im Menschen
Albertus Magnus promovierte 1245 zum Magister an der theologischen Fakultät der Universität Paris und hielt dann seine Pflichtvorlesung über die Sentenzen des Petrus Lombardus. An Alberts Kommentar wird deutlich, wie Theologie sich als eigenständige Wissenschaft etablierte. In distinctio 3 des 1....
Wie entstehen Tugenden und Laster?
Radulfus Ardens
Wie entstehen Tugenden und Laster?
Das Speculum universale des Radulfus Ardens († um 1200) ist die umfangreichste Gesamtdarstellung einer theologischen Ethik im 12. Jahrhundert. Sie umfasst eine allgemeine Tugendlehre und eine breite Entfaltung der einzelnen Tugenden und Laster. Während die Frühscholastik die Tugenden vor allem...
Über das Gewissen und den praktischen Intellekt
Albert der Große
Über das Gewissen und den praktischen Intellekt Eine Textauswahl aus ›De homine‹, den ›Quaestiones‹ und ›De anima‹. HBPhMA-Serie 3, Bd. 45
Albert der Große († 1280) gehört zu den bedeutendsten Gelehrten im lateinischen Mittelalter und in der gesamten Wissenschaftsgeschichte. Sein umfangreiches Œuvre erstreckt sich auf nahezu alle Bereiche der Wirklichkeit und des Wissens. Die hier präsentierten Texte bieten eine neuartige...
De divinatione. Über die Weissagung.
Albert der Große
De divinatione. Über die Weissagung.
Albert der Große (ca. 1200-1280) erläutert um 1255-56 die aristotelische Schrift Über die Weissagung. Der Kommentar ist ein markantes Beispiel der ihm eigentümlichen Methode, Aristoteles zu ‚erläutern’ und zu ‚ergänzen‘. Der Textauslegung schickt er eine philosophische Abhandlung voraus, in der...
Über das Erste Prinzip
Avicenna
Über das Erste Prinzip Eine Auswahl aus den Büchern VI-X der Metaphysik
Arabisch-Lateinisch-Deutsch
Sprache, Wahrheit und Logik
Boethius von Dacien
Sprache, Wahrheit und Logik
Einblick in die Grundlagend des Denkens von Boetius von Dacien Die hier übersetzten Texte des ›radikalen Aristotelikers‹ Boethius von Dacien präsentieren die sprachphilosophischen und logischen Grundlagen seines Denkens. Von zentraler Bedeutung ist hierbei Boethius‘ Verhältnisbestimmung der...
Quaestiones disputatae De scientia Christi
Bonaventura
Quaestiones disputatae De scientia Christi
Die sieben Quaestionen, 1253/1254 in Paris öffentlich disputiert, bieten einen hervorragenden Einblick in die zeitgenössischen Debatten zur Erkenntnislehre und ihrer metaphysischen Fundierung. Bonaventura diskutiert im Ausgang von der gottmenschlichen Natur Christi Fragen des Wissens aus der...
Kommentar zu den theologischen Traktaten des Boethius Über die Trinität
Gilbert von Poitiers
Kommentar zu den theologischen Traktaten des...
Lateinisch - Deutsch. Übersetzt und eingeleitet von Isabell Mandrella und Hannes Möhle. 2017. Etwa 288 S., 13,5 x 21,5 cm,geb. Herder, Freiburg.
Texte zur Gotteslehre
Raimundus Martini
Texte zur Gotteslehre II. Pugio fidei I–III, 7–11
Der katalanische Dominikaner Raimundus Martini (Ramon Martí) ist der wichtigste Hebraist noch vor dem Zeitalter der Hebraistik. Bekannt wurde er durch sein argumentativ-polemisches Werk Pugio fidei (Glaubensdolch), das in drei Büchern in fünf Teilen den umfassenden Versuch unternimmt, aus...
1 von 2
Zuletzt angesehen