Archäologie in Deutschland

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Archäologie in Deutschland 5/22: Kulturerbe in Nord- und Ostsee
Archäologie in Deutschland 5/22: Kulturerbe in...
Nicht nur steinzeitliche Jäger und Sammler hinterließen ihre Spuren auf den ehemals begehbaren Flächen in unseren Meeren, tausende von Schiffswracks und versunkene Ladungen zeugen von Jahrhunderten regen Seehandels und kriegerischen Auseinandersetzungen auf See. Allein während der beiden...
Archäologie in Deutschland 4/22: Feuerkult der Bronzezeit
Archäologie in Deutschland 4/22: Feuerkult der...
Ausgrabungen im Norden bringen immer wieder riesige Plätze mit Feuerstellen der Bronzezeit zutage, die mehr Fragen als Antworten aufwerfen. Warum wurden sie angelegt und über Jahrzehnte, teils sogar Jahrhunderte aufgesucht? Welchen Zwecken dienten sie? Und was verbirgt sich hinter diesen...
Archäologie in Deutschland 3/22: Klimawandel
Archäologie in Deutschland 3/22: Klimawandel
Klimawandel - Dürre, Hitze, Flut & Eis Kaum ein Thema wird so heiß diskutiert, wie die Ursachen und Folgen des Klimawandels. Archäologische und historische Quellen zeigen, dass die Lebensbedingungen seit jeher von den jeweiligen klimatischen Voraussetzungen abhängig waren. Ein Blick in die Zeit...
AiD 2/22: Rinde, Bast, Leinen. Textiles aus der Steinzeit
AiD 2/22: Rinde, Bast, Leinen. Textiles aus der...
Textilien - da fallen uns als Erstes gewebte Stoffen und Kleidung ein. Die archäologische Forschung hat zumeist Flachs und Wolle als Rohstoffe im Visier. Funde aus der Mittelsteinzeit und jungsteinzeitlichen Pfahlbauten zeigen jedoch eine andere Seite des Textilhandwerks: technische Textilien....
Archäologie in Deutschland 1/22: Neandertaler des Nordens
Archäologie in Deutschland 1/22: Neandertaler...
Neandertaler streiften durch ein riesiges Gebiet von Portugal im Westen, über England bis nach Sibirien im Osten. Im Norden wurde ihr Lebensraum durch das eiszeitliche Klima beschnitten: Vor 300000 bis 40000 Jahren verlief diese Linie mitten durch Norddeutschland und Polen. Funde aus diesem...
Archäologie in Deutschland 6/21: Roms Grenzen an Rhein – Main – Donau
Archäologie in Deutschland 6/21: Roms Grenzen...
Ob Obergermanisch-Raetischer Limes, Hadriansmauer oder Antoninuswall - vom Limes sind vielerorts eindrucksvolle Überreste in der Landschaft erhalten. Entlang der großen Flüsse waren Grenzbauten teils nicht notwendig, teils wurden sie durch den Strom zerstört. Doch im Hinblick auf Länge und...
Archäologie in Deutschland 4/21: Von der Latrine ins Labor
Archäologie in Deutschland 4/21: Von der...
Nase zu und durch! Bei den Ausgrabungen inmitten unserer Innenstädte werden regelmäßig Fäkaliengruben angeschnitten und untersucht. Diese Kloaken sind für die archäologische Wissenschaft häufig wertvoller als Silber und Gold. Latrinen sind ein Spiegel ihrer Zeit. Einmal verfüllt und aufgegeben,...
Archäologie in Deutschland 6/20
Archäologie in Deutschland 6/20 Macht am Rhein
Der Rhein rückte in der Zeit Karls des Großen vom Rand in das Zentrum des Reiches. Das Land zu beiden Seiten des Stroms blieb über viele Jahrhunderte die wichtigste Bühne der Macht, eine Plattform für Kaiser, Könige und Fürsten, die historische Zeichen setzten: Dome, Burgen, Pfalzen, Kirchen,...
Zuletzt angesehen