Archäologie in Deutschland

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Archäologie in Deutschland 4/21: Von der Latrine ins Labor
Archäologie in Deutschland 4/21: Von der...
Nase zu und durch! Bei den Ausgrabungen inmitten unserer Innenstädte werden regelmäßig Fäkaliengruben angeschnitten und untersucht. Diese Kloaken sind für die archäologische Wissenschaft häufig wertvoller als Silber und Gold. Latrinen sind ein Spiegel ihrer Zeit. Einmal verfüllt und aufgegeben,...
Archäologie in Deutschland 3/21: Wettkämpfe der Vorzeit
Archäologie in Deutschland 3/21: Wettkämpfe der...
»Höher, schneller, weiter« – das Motto der modernen Olympiade ist eigentlich nichts Neues. Tief im Menschen steckt die Leidenschaft, sich im sportlichen Wettkampf oder bei der Jagd zu messen. Ein Blick auf die archäologischen Hinterlassenschaften der Griechen, Römer und Etrusker, aber auch ihrer...
Archäologie in Deutschland 2/21: KachelOfenKacheln
Archäologie in Deutschland 2/21: KachelOfenKacheln
Ein echter Dauerbrenner: Auch in der Gegenwart weiß man die Annehmlichkeiten eines wärmenden Kachelofens zu schätzen. Die bislang ältesten Nachweise stammen aus dem 9./10. Jh. n.Chr. Für Archäologen sind die Kacheln aus Keramik zuverlässige Zeugnisse zu Handwerk, Kunst und Alltagskultur in...
Archäologie in Deutschland 1/2021
Archäologie in Deutschland 1/2021
Titelthema: Das flüssige Brot ist so alt wie die ­bäuer­lichen Kulturen des fruchtbaren Halbmonds. Ja, es gibt sogar die - nicht belegte - Hypothese, der Bedarf an Bier für festliche Gelage sei um 10000 v.Chr. ein entscheidender Anstoß zur Kultivierung von Getreide gewesen. Gewiss ist das...
Archäologie in Deutschland 6/20
Archäologie in Deutschland 6/20 Macht am Rhein
Der Rhein rückte in der Zeit Karls des Großen vom Rand in das Zentrum des Reiches. Das Land zu beiden Seiten des Stroms blieb über viele Jahrhunderte die wichtigste Bühne der Macht, eine Plattform für Kaiser, Könige und Fürsten, die historische Zeichen setzten: Dome, Burgen, Pfalzen, Kirchen,...
AiD Heft 4/2020
AiD Heft 4/2020 Gründerzeit – Städte um 1200
Bis zur Industrialisierung prägte keine andere Epoche unsere Siedlungslandschaft so stark wie die Jahrzehnte um 1200. Städte wurden in großer Zahl gegründet, bereits bestehende tiefgreifend verändert. Großflächige Grabungen der letzten Jahre haben unser Verständnis von diesem Geschehen...
Archäologie in Deutschland 3/2020
Archäologie in Deutschland 3/2020 Die Westslawen
Byzantinische Geschichtsschreiber erwähnen schon früh neue Völkerschaften: »Slawenen«, die im 6. Jh. an den Grenzen Ostroms auftauchen. Später finden wir sie weit im Westen bis zur Elbe, einem nach der Völkerwanderungszeit weitgehend entleerten Raum. Diese »Westslawen« spielen bei der Entstehung...
Archäologie in Deutschland 2/2020
Archäologie in Deutschland 2/2020 Artefakte im Experiment
Experimente sind zu einem wichtigen Baustein der Archäologie geworden. Unter nachvollziehbaren Bedingungen werden die Thesen der Forscher mit naturwissenschaftlichen Methoden auf ihre Plausibilität geprüft und im Zweifelsfall widerlegt. Die so erzielten Ergebnisse bringen unser Wissen über das...
Archäologie in Deutschland 1/2020
Archäologie in Deutschland 1/2020 Transalpine Migration
Mobilität und Handel sind seit jeher wesentliche Faktoren für Entwicklung und Fortschritt. Doch wie mobil war der Mensch der Vorzeit? Nirgends lässt sich das besser nachvollziehen als an den Alpen - bis heute eine gewaltige Barriere für den Verkehr. Welche Kontakte bestanden zwischen den Regionen...
AiD Heft 5/2019
AiD Heft 5/2019 Bollwerke, Bastionen und Bombarden
Bedingt durch den vermehrten Einsatz von Feuerwaffen zu Beginn der Neuzeit verloren die mittelalterlichen Stadtbefestigungen und Burgen ihre Schutzfunktion. Auf die Bedrohung durch Geschützfeuer reagierten die Baumeister indem sie völlig neue Festungsanlagen konzipierten, die ganz auf die...
Paket AiD Kulturerbe Europas
Paket AiD Kulturerbe Europas Mobilität – Konflikt – Austausch – Innovationen. Paketpreis € 29,95
Vier Hefte, vier Themenfelder – Mobilität, Konflikt, Austausch und Innovation. Durch alle Zeiten hindurch betrachten die Autoren der Archäologie in Deutschland das Kulturerbe Europas.
Zuletzt angesehen