Ute Schneider

Ute Schneider ist seit 2007 Professorin für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Universität Duisburg-Essen. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die historische Kartographie und die Sozial- und Kulturgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Die Macht der Karten
Schneider, Ute Die Macht der Karten Eine Geschichte der Kartographie vom Mittelalter bis heute
Wir gehen tagtäglich mit Karten um und betrachten die sachliche Richtigkeit der Karten als gegeben. Karten sind jedoch kein objektives, wertfreies Abbild der Welt. Den unmittelbaren Zusammenhang von Weltsicht und ihrer kartographischen Repräsentation veranschaulichen mittelalterliche Karten auf...
24,95 €
19,95 € Mitglieder

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Gerhard Mercator
Schneider, Ute / Brakensiek, Stefan (Hrsg.) Gerhard Mercator Wissenschaft und Wissenstransfer
Die Projektion Gerhard Mercators setzte Maßstäbe in der Kartographie und wurde zum weltweiten Standard, bis sie im 20. Jahrhundert in die Kritik geriet und sukzessive abgelöst wurde. Dieser Band, hervorgegangen aus einer internationalen Tagung aus Anlass des 500. Geburtstags Mercators, nimmt den...
49,95 €
39,95 € Mitglieder

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar

Kartenwelten
Dipper, Christof (Hrsg.) / Schneider, Ute (Hrsg.) Kartenwelten Der Raum und seine Repräsentation in der Neuzeit
Die Internationale Kartographische Vereinigung (ICA) versteht Karten als »Repräsentation geographischer Realität, die auf der Kreativität und den Entscheidungen eines Kartographen beruht«. Karten sind demnach geographisch organisiert. Doch nicht zu allen Zeiten und in allen Kulturen war das der...
14,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In wenigen Tagen lieferbar

Zuletzt angesehen