Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
 URMU Blaubeuren
 Ermäßigter Eintritt

urmu – Urgeschichtliches Museum Blaubeuren

Eiszeitkunst und Höhlen jetzt UNESCO-Welterbe



In den Tälern am Südrand der Schwäbischen Alb liegen die kulturellen und künstlerischen Wurzeln der Jüngeren Altsteinzeit Europas. Seit mehr als 100 Jahren finden Archäologen bei ihren Grabungen in den hiesigen Karsthöhlen immer wieder Spuren der frühesten Kulturgeschichte von Neandertalern und frühen modernen Menschen. Auch die Venus vom Hohle Fels, die als älteste Menschendarstellung der Welt gilt, wurde hier vor 40 000 Jahren geschaffen. Jetzt ist sie der Star im ›urmu‹, dem zentralen Museum für diese Fundregion.

Im ›urmu‹ können die Besucher das eiszeitliche Leben am Rand der Schwäbischen Alb kennenlernen, sie erhalten einen Einblick in die Ausgrabung von Funden und ihre Deutung und können jeden Sonntag in der Steinwerkstatt verschiedenste Techniken kennenlernen. In den Schatzkammern der Eiszeitkunst wird nicht nur die Venus im Original gezeigt, sondern auch weitere weltweit einzigartige figürliche Eiszeitschnitzereien ihrer Zeit und die drei ältesten Musikinstrumente.

Jedes Jahr zeigt das ›urmu‹ eine Sonderausstellung zu einem Jahresthema und beleuchtet damit Aspekte rund um die Altsteinzeit. Für wissbegierige Gruppen jeglicher Altersstufen gibt es Führungen und maßgeschneiderte Thementage, im Museum und auch in den umliegenden weltbedeutenden Fundstellen.



Venus vom Hohle Fels
Venus vom Hohle Fels
Wasservogel
Wasservogel


urmu Blaubeuren 
© Fotos: Urgeschichtliches Museum Blaubeuren

 

 

Ermäßigter Eintrittspreis für WBG-Mitglieder und Abonnenten von AW und AiD mit der WBG-KulturCard:
Erwachsene € 3,- statt € 5,- / gültig für alle Ausstellungen

 

Kontakt
urmu – Urgeschichtliches Museum Blaubeuren
Kirchplatz 10
89143 Blaubeuren
Tel. 07344-9669-90
info@urmu.de



Öffnungszeiten

15. März bis 30. November
Di - So 10-17 Uhr


1. Dezember bis 14. März
Di + Sa 14-17 Uhr
So + feiertags 10-17 Uhr


Geschlossen: montags, Karfreitag, Weihnachtsfeiertage, Silvester und Neujahr


Nähere Informationen: www.urmu.de

www.facebook.com/urmu.de

 


Zur Übersicht